Gerade in eine Veranstaltung über Digitale Bildung gestolpert. Ein Paradigma war .

Liebe Kirche, da muss doch mittlerweile wirklich mehr gehen als ein Instagram Kanal.

Kirche, religiöse Gefühle 

@MicMun Ich kann da nur für die Frauen sprechen, die ich kenne. Aber ich glaube, das ist eine ziemlich männliche Perspektive. Wenn man mehr Diversität möchte (wollen viele Männer ja nicht), muss die erste Frage sein: Warum klappt es nicht? Die Antworten könnten von Kosten bis zu Kinderbetreuung gehen. Dass es einfach keine Frauen gibt, finde ich als Antwort imho etwas leicht gemacht. @datenteiler @meldrian

Manchmal schleichen sich Merkwürdigkeiten in mein Leben.

Kalter Kaffee und Cola-Orangen Mischgeränk im 50/50 Mischverhältnis. Ein Liter davon habe ich heute schon getrunken.

Nichts gegen Social-Media-Stellen. Wir brauchen Menschen, die wissenschaftlich qualifiziert Kirche vertreten können.
Aber es kann insgesamt für Kirchen kein tragfähiges Konzept sein, Menschen dafür bezahlen zu müssen, dass sie ihren Glauben öffentlich vertreten.

Today i learned:

- 98,6% der menschlichen DNA sind Junk/Obsolet.
- Reis hat fast 3x so viele Gene wie der Mensch

Plötzlich habe ich ne Erklärung für Trump und die AfD.

Leider ist es plötzlich auch gar nicht mehr so beeindruckend das wir uns 99,4% mit Affen teilen, zumindest wenn davon 98,6 % Junk sind.

*rant mode* 

Huhu,
Ich weiß das wird knapp, aber Immoscout und ähnliche Plattformen sind echt schwierig, deshalb will ich es trotzdem mal hier versuchen:
Da ich im August/September eine Ausbildung zur Fachinformatikerin in FFM anfange, suche ich dringend eine kleine Einzimmerwohnung oder einen Platz in einer autismusfreundlichen WG in #Frankfurt, bis zu 500€ kalt.
Gerne RT

Happy Birthday to my Arch Installation i suppose :)

[root@Aquila vorletzter]# lvdisplay /dev/mapper/ArchLVM-root | grep Creation

LV Creation host, time archiso, 2011-08-06 12:31:50 +0200

I still remember reinstalling Windows before going to a Lan Party and making sure, that each Game is working with the updates drivers (which where the reason i had to reinstall windows in the first place). Don't really miss these times even though i miss Lan Partys :)

greift weiter um sich. Heute wurde (Radio) aus einfach gemacht und rassistische Mordtaten sind .

Konfuzius wusste aber schon:

"Wenn die Sprache nicht stimmt, ist das, was gesagt wird, nicht mehr das, was gemeint ist. Man dulde keine Willkür mit Worten."

RT @maemst@twitter.com

10 Vorteile der #OpenSource Nutzung:
1. Niedrigere Gesamtbetriebskosten
2. Besserer Zugang zu Innovationen
3. Keine Lieferantenbindung
4. Umfangreiche Individualisierung
5. Eine Kultur der Zusammenarbeit
6. Weniger Fehler
7. Bessere Fachkräfte gewinnen
... dev-insider.de/10-vorteile-der

Heute steht auf dem Programm: Alexander Deeg: Liturgie - Körper - Medien. Herausforderungen für den Gottesdienst in der digitalen Gesellschaft.

So nach den ersten Seiten scheint es nicht mal ein schlechtes Buch zu sein. Zumindest ist "Digital" mal nicht auf "Social Media" verengt.

Warum mein Linux abgeschmiert ist. Eine statistische Erhebung:

95% Android Studio hat meinen ganzen Ram aufgefressen.

5% Meine Katze hat auf der Tastatur geschlafen.

Auf gerhardbeck.de ist ein neuer Beitrag von mir erschienen:

E-Sternschnuppe

Bei e-wie-evangelisch.de ist eine neue Domain von mir erschienen, die Mitte August Domain der Woche sein wird:e-sternschnuppe.de

e-sternschnuppe.de

Im September kommt diese Andacht auch mit einigen anderen als Radioandacht bei Unser Radio Passau.Hier könnt ihr sie schon anhören:

gerhardbeck.de/e-sternschnuppe

-wie-evangelisch

Jetzt mach ich halt auch mal wieder bei so einem trendigen Hashtag mit: #ILikeMastodon weil die Leute hier so nett sind und ich hier eine Community gefunden habe,mit der ich interessante Gespraeche ueber sehr viele verschiedene Themen fuehren kann.Es ist auch das erste soziale Netzwerk,welches ich aktiv nutze.Ausserdem gefaellt es mir,dass eine Mehrheit hier sich so sehr fuer freie Software und fuer Datenschutz interessiert.Das zeigt mir immer wieder,dass ich doch nicht verrueckt bin,sondern die Normalos einfach einiges nicht verstanden haben.Und die Software hinter dem Fediverse,die gefaellt mir natuerlich auch.Alles unter freien Lizenzen und so viele Softwares und verschiedene Entwickler,die alle zusammenarbeiten,um gemeinsam etwas grossarrtiges zu schaffen.Danke dafuer und weiter so 👍

Mehr anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!