Aus meiner Rollenspielzeit kenne ich noch den Spruch: "Wenn man gut würfelt, kann man jedes Problem lösen"

Offen bleibt, wer für 2020 eine 1 gewürfelt hat?

Corona könnte zur Wiederentdeckung des Generationenvertrages führen.

Bislang haben statistisch vor allem die älteren die Klimarettung blockiert, weil sie deren Folgen nicht erleben werden. Nun sind es vor allem die Älteren, die sterben werden, wenn die jüngeren nicht mithelfen.

Mit dem bedingungslosen Grundeinkommen durch die Coronakrise :)

chng.it/XrjxK4mx

Da heute doch so einige Anfragen und Infos rumgingen, habe ich mir gerade einen Ruck gegeben und ein kleines Seitenprojekt online gestellt, bei dem ich jetzt mal die Infos von heute eingepflegt habe: openchurch.wiki

u.a. das hier darf gerne kollaborativ ergänzt werden: codeberg.org/OpenChurch/Wiki/s

Wir wollen Eintrittskarten verlosen. Mein Traum wäre eine Seite, wo man seinen Namen und Emailadresse einträgt und ich zum Schluss nur noch auf "zufall" drücken kann.
Das Idealtool gibt es wahrscheinlich nicht, aber was ähnliches vielleicht?
Bin für Tipps sehr dankbar

PS: Um den geht es dann:


Gerade npm installiert - Ich fühle mich schmutzig.

Auf vielfachen Wunsch habe ich die von mir verfassten Datenschutzhinweise dieser Instanz jetzt unter einer CC BY-SA 3.0 Lizenz zur Weiterverbreitung freigegeben. Feedback zur Weiterentwicklung ist weiterhin sehr willkommen.

legal.social/terms

Das Ferrero mit Corona unter einer Decke steckt, war ja irgendwie klar :)

Holla, die Waldfee!

Georg Bätzing ist neuer Vorsitzender der Bischofskonferenz

[...]
In innerkirchlichen Debatten positionierte sich Bätzing als Reformer. Er regte eine Aufhebung des Pflichtzölibats an. "Ich glaube, es schadet der Kirche nicht, wenn Priester frei sind, zu wählen, ob sie die Ehe leben wollen oder ehelos leben wollen", sagte Bätzing in einem Interview. [...]
Den katholischen Reformdialog des Synodalen Weges verteidigte Bätzing massiv gegen Kritiker.

zeit.de/gesellschaft/zeitgesch

Nach viel Pizza und Wein habe ich mich endlich mal eine Idee für die Kassler Lektorenpredigt umgesetzt (=was Ehrenamtliche in meiner Landeskirche am 27.9.2020 vorlesen, sollte kein Pfarrer/Prädikant den Gottesdienst machen). Vielleicht mag mir ja einer von kirche.social, chaos.social oder bildung.social ein Feedback oder Anregungen für Version 2 geben ;)

wolke.kolloq.de/index.php/s/Kb
oder
pad.luki.org/p/2Tim7-10

Gerade bei den Chaos Leuten wären ich mal neugierig, was die so denken :)

Mein Bruder macht die beste Pizza. Vielleicht hilft auch sein Pizza Express. Aber das Geheimnis liegt wohl nicht im Teig oder Soße. Sonder im Käse.

Well.... Kann ich so unterschreiben :) Wobei ich in den 90er noch andere Musik gehört habe.

Kirchenmenschen und Digitalisierung. Privat und Berufliche Nutzung digitaler Angebote. Ist doch alles eher einseitig leiden. Gott sei Dank gibt es ja den Luki e.V.. Da muss man dringend was tun Mädels und Jungs ;)

From now i am actively embracing the shit i do. Auch das ist halt ne Behörde. Da muss so ein Poster schon mal an die Bürotür :p

Antwort: Freizeiten für Kinder und Jugendliche sind umsatzsteuerbefreit. Anders sieht es allerdings bei Freizeitmaßnahmen für Erwachsene aus.

Mehr anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!