Unsere Flyer für Digitale Nachhaltigkeit @luki sind aller, aber wir haben noch Beitrittserklärungen.

Möchtet ihr griechische Buchstaben unter #linux direkt auf der Tastatur tippen?

Das geht recht einfach indem eine Schlüsseltaste definiert wird (z.B. F12), die als <dead_greek> bezeichnet wird.

Ein α erzeugt man dann z.B. mit F12 und "a", ein Ω mit F12 und "W".

Detaillierte Anleitung: superuser.com/questions/28932/

RT @BeniFriedrich@twitter.com
@ekbo_de@twitter.com @mawedler@twitter.com @ChefSteinmeier@twitter.com @kirchentag_de@twitter.com @bedfordstrohm@twitter.com Meint er damit freie Software und @lukiev@twitter.com?

RT @ekbo_de@twitter.com
Die des digitalen Christenmensche. @ChefSteinmeier@twitter.com dringt beim @kirchentag_de@twitter.com darauf, sich von der digitalen Fremdbestimmung zu befreien. @bedfordstrohm@twitter.com url.it-ekbo.de/fj

Auch auf dem : Die Crew von Wikipedia, @OffeneBibel@twitter.com und LUKi unterstützt das Anliegen der @seawatchcrew@twitter.com!

Den letzten Tweet machen wir nochmal schön… Gleich kommt er nochmal…

Die Crew von LUKi, Wikipedia und Offener Bibel unterstützt die @seawatchcrew auf dem !

Zweiter Tag für den Markt der Möglichkeiten des in .
Ab 10:30 Uhr sind @luki und in Halle 6, Stand B28, B30 und B32 für Euch da.

RT @fraktalerror@twitter.com
Erster Tag in der Westfalenhalle mit unserer Standgemeinschaft @OffeneBibel@twitter.com @Wikipedia@twitter.com @lukiev@twitter.com vorbei. Tolles Team, interessante Gespräche, vielfältiges Publikum ... wenn nur der Geräuschpegel nicht so enorm hoch wäre. (bin heiser)

RT @Kirchenprofil@twitter.com
Jetzt beim luki.e.V. Freie und offene Software passt gut zur Kirche! 🤓

Beim werden virtuell neue Kirchen gebaut @luki Westfalenhallen, Halle 6, Stand B30

Mehr anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!