Ein halbes Jahr Pandemie hat's gedauert, bis die erste Datenpanne im Zusammenhang mit Übermittlung von Daten aus einer kirchlichen Stelle zum Gesundheitsamt bei mir auftauchte.

Viele Microsoft-Dienste lassen sich nur mit einem Microsoft-Konto verwenden. Sperrt Microsoft ein Konto, wird die digitale Identität, die daran hängt, ausradiert.
Microsoft: Digitale Amnesie durch willkürliche Kontensperrungen - Golem.de
#Microsoft #InstantMessenger #LinkedIn #Microsoft365 #Office #Internet

#SchremsII macht es möglich. Schreibt doch mal Euren betrieblichen Datenschutzbeauftragten, wie es aussieht mit dem Datenstrom zu den US #Datenkraken - denn eigentlich dürfen diese Dienste so nicht mehr in Betrieben genutzt werden - vor allem die Microsoft Produkte - Alternativen: #Linux #Bigbluebutton

@angry @ironiemix @datensalat @dsw28 @fedilz Na eben. Drum gibt es jetzt grade nicht viel, was man tun könnte, außer die Eltern auf ihre Rechte hinzuweisen und zu ermutigen, Druck zu machen. Logisch ist das nicht der beste Weg und es könnte auch die falschen treffen. Aber anders ändert sich halt nichts.

RT @element_hq@twitter.com

👊🇪🇺The Privacy Shield ruling makes decentralised communications all the more relevant; for governments and all organisations with EU operations. Check out analysis by our DPO @denisersalmeida@twitter.com and how @matrixdotorg@twitter.com and Element fit the picture! 🇪🇺 👊

element.io/blog/privacy-shield

🐦🔗: twitter.com/element_hq/status/

“Datenschutzbedenken: Politiker erwägen Rückzug von Tiktok”: Ich freue mich, dass BMG die Datenschutzproblematik erkannt hat und würde die Einstellung begrüßen. Ich empfehle, diese Überlegungen auch für Plattformen mit ähnlicher Ausprägung anzustellen! heise.de/news/Datenschutzbeden

Je länger ich an Regelungen zur Auftragsverarbeitung für den Jitsi-Server von @librechurch arbeite, umso besser verstehe ich, warum's so wenige Jitsi-Instanzen mit AV-Regelungen gibt. Das Konzept kommt aus einer Welt, in der es nicht denkbar war, Mittel der Verarbeitung mit einem einfachen Link zu erzeugen und zu vernichten.

Angesichts der heutigen EuGH Entscheidung (#SchremsII, #PrivacyShield, C-311/18) zu sagen "die Standardvertragsklauseln können Datenübermittlung in die USA rechtfertigen" ist so, als ob man ein Auto ohne Bremsen fährt, weil das Auto ja noch TÜV hat.

„Kannst du dich noch an die Zeit erinnern, als Twix Raider hieß?“ – Wird man irgendwann fragen „Kannst du dich noch daran erinnern, dass Element mal Riot hieß?“

Datenschutz und Presserecht beim Konfirmationsgottesdienst im Autokino. – Probleme, an die bei im letzten Jahr noch niemand gedacht hat.

Welche Unternehmen bieten geschäftsmäßig verlässlich und datenschutzfreundlich gegen Entgelt BigBlueButton oder Jitsi für Privatkund.innen und Kleinunternehmer.innen / Vereine an? Bitte Mail an mail+velkos@digitalcourage.de

Please retrööt / retweet

Die #CWA ist ganz ok, aber die #DSFA dazu genügt den datenschutzrechtlichen Ansprüchen leider nicht. Und die Rechtsgrundlage dNutzung bleibt in vielen Fällen unsicher. Selbst viel Experten können die Zwecke d Verarbeitung nicht exakt benennen. 😳datenschutz.rlp.de/de/aktuelle

„Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt.“ – Landeskirchenamt zeigt, wie man im Geoinformationssystem Gemeindegrenzen ändern kann.

Hab ein kleines Datenschutz-Tool gebaut: Mit träcktor.de kann man in 2 Minuten Entfernungs-Anschreiben und Beschwerden gegen Websites mit unerlaubten Trackern generieren. Damit der Datenschutz genauso smart skaliert wie unsere Daten in den Werbenetzwerken 😎träcktor.de/

Der Tag, an dem die Regierung erklärte, dass die Auftragsverarbeitung von Sozialdaten ohne Prüfung der Datenschutz-Folgenabschätzung beginnen könne, weil es noch kein Prüfschema dafür gäbe, war der Tag an dem der Datenschutzbeauftragte dachte, dass er vielleicht doch seltene Kompetenzen zum in der gesammelt haben könnte.

The Talk High Performance Back-end is now #opensource!

The upcoming Talk 9 introduces:
🚚drag files to chat to share
🖼️view & edit files in chat/call
🎞️grid view for more people in a call
🚀better performance

Try it out, help us test!
nextcloud.com/blog/open-sourci

Very excited to see official confirmation of the @bundeswehrinfo@twitter.com German Armed Forces adopting Matrix for Instant Messaging!

RT @BWI_IT@twitter.com

Instant Messaging mit „Matrix“ – die @bundeswehrInfo@twitter.com braucht besonders zu #Corona-Zeiten eine Kommunikationsplattform, mit der sie schnell, direkt, einfach und trotzdem sicher kommunizieren kann. 📱 Dabei unterstützt die BWI. #ITfürDE #WirfürdieBundeswehr bit.ly/35PfK0a

🐦🔗: twitter.com/BWI_IT/status/1259

Mehr anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!