Dinge, die ich in gut finde, die aber in MEINER -Umgebung nicht klappen:

- Rechtsklick im Explorer-> neues Textdokument anlegen

- Im Explorer oben auf die "Adressleiste" klicken, um den Pfad zum aktuellen Ordner dann kopieren zu können.

- [Win]+Links/Rechts -> Fenster anordnen.

1/2

@Joachim_Rees
zu Rechtsklick in Dateien („Explorer“) und all dem anderen, was Du vermisst:
Gnome hat in den letzten Versionen leider viel an derartigem Komfort verloren. Linus Torvalds hat sich deswegen bereits über Gnome lustig gemacht.

Entweder Du wechselst auf einen anderen Fenstermanager (xfce, kde o.a.) oder Du nutzt einen alternativen Datei-Manager in Gnome: Nemo bringt in diesem Fall alles mit, was Du vermisst. Und Du kannst ihn einfach nachinstallieren.

Folgen

@infoleck
Für Rechtsklick "neue Datei" muss man unter keinen anderen Dateimanager installieren. Einfach im Vorlagenordner leere Dateien des Typs anlegen, die man mit Rechtsklick erzeugen möchte.
@Joachim_Rees

@JoergSorge

OK, funktioniert, danke!

(Beim ersten Versuch bin ich nochmal gestolpert, weil ich den Vorlagenordner eben mit Nautilus öffnete und dann nochmal vor genau dem Problem "wie lege ich jetzt genau hier eine Datei an?" stand. Aber ein touch text.txt im Terminal hat das gelöst. )

@infoleck

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!