Ich in wirklich kein Fan von Smartphone-Nachrichtengruppen. Aber manchmal wäre es doch schön, wenn es eine solche Gruppe gäbe, mit den "aktiveren" Gemeindegliedern meines |s: Dann könnte ich so was schreiben wie

"Hey, morgen um 10 ist in - ich will hin, wer kommt mit?!"

Ich denke wirklich, dass wir uns damit gegenseitig motivieren und aktivieren könnten.

Hab ihr Erfahrungen damit?

Technisch könnte ich sicher auf setzen oder wohl auch auf . Alles Andere ist aus Akzeptanz-Perspektive wahrscheinlich utopisch....

Ich will an dieser Stelle ja keinen Aufklärung machen (so nötig und berechtigt das wohl auch wäre), sondern "einfach nur" meine Kirchengemeinde (also die Menschen) etwas mehr zusammenbringen!

1/2

Folgen

@Joachim_Rees
Am eigenen Beispiel Alternativen erklären und helfen andere Chatsysteme zu nutzen halte ich nicht für aussichtslos.

@JoergSorge

Oh, da war ich vielleicht missverständlich, ich halte es auch nicht *grundsätzlich* für aussichtslos, nur im genannten Kontext hab ich andere Prioritäten: da versuche ich lieber die Menschen davon zu überzeugen, mit mir in den Gottesdienst zu kommen, als einen bestimmten Messenger (nicht) zu benutzen.

(und "Am eigenen Beispiel" passt bei mir in *diesem* Fall auch nicht, da ich ja idR. gar keinen Messenger nutze (SMS schon).

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!