Folgen

Aus dem neuen verschwundene Worte: Aufgebotsschein, Bäckerjunge, Fernsprechanschluss, Jägersmann, Jungfernkranz, Kabelnachricht, Kebsehe, Lehrmädchen, Pfarrherr, Schnürleibchen, Vorführdame u.a. bit.ly/3kDPEUZ

@wystrach
„Beweiben“?! Das klingt aus heutiger Sicht in alle Richtungen komisch.
@infoleck

@schreiblehrling @wystrach Absolut. Geht mir mit fast allen Begriffen so, mal abgesehen davon dass manche inzwischen auch verpönt sind wie zB „Lehrmädchen“.

@infoleck @wystrach
„Saugrob“ klingt allerdings lustig. Fehlt noch ein „-oter“ hinten dran und es ist wieder modern...

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!