Hier grade wieder so

„Aber alle sind bei WhatsApp und Threema kostet Geld.“

Und das vor dem ersten Kaffee

Folgen

@jochen
@Frau_Sanders
Threema löst schon einige Probleme, und es ist jedermensch-tauglich.
Es werden keine Daten der Nutzenden mit den Daten der großen Datenkraken zusammengeführt. Das ist für mich das wichtigste! Und mensch kann Threema nutzen ohne dass das eigene Adressbuch hochgeladen wird.
Damit ist Threema meine Empfehlung für alle, denen ich XMPP oder Matrix nicht guten Gewissens anbieten kann.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!