Folgen

Wie "sozial" und sicher sind eigentlich die soziale Medien?

Die Antworten fallen ernüchternd aus.

Der Austausch ist aber auch bereichernd. Es gibt so viele Menschen – die wollen wir erreichen.

Dennoch: Die sozialen Medien bergen Gefahren: Bedenkt, was und wen ihr preisgebt. Geht umsichtig mit euren privaten Daten um.

Checkt regelmäßig eure Privatsphäreeinstellungen. Bei Mobbing oder gar Bedrohung: Holt euch Hilfe!

Wie sind deine Erfahrungen ?

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!