Am gedenken die ihrer Verstorbenen. Es ist
Bei uns werden im um 9.30 Uhr die Namen aller inbder Gemeindd Verstorbenen vorgelesen und je eine Kerze angezündet. Jedes Jahr ergreifend.
kirchenjahr-evangelisch.de/art

Eindrücke zum
1. Wir brauchen zum Licht an und ausschalten, weil wir gern im Gesangbuch mitlesen
2. Eine Person für die Technik ist notwendig
3. Ganz schön stressig: zuhören und mitlesen
4. Irgendwie fehlt mir der Schluss, die Zusammenfassung
5. Mir fehlt die Möglichkeit YouTube groß einzublenden und zeitgleich den Feed anzuzeigen. Da ist noch viel weiße Fläche.
6. Sehr spannend!

Heute kommt zum ersten Mal Katja Klein, und aus der Nachbargemeinde zu uns. Beck feiert dort den zum .
Wir freuen uns und sind gespannt auf den mit ihr in

kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!