Im Gedenken an die Opfer der -Pandemie haben wir heute die Fahne auf Halbmast gehängt und gemeinsam mit Stadt und katholischer Gemeinde um 14.00 Uhr eine Andacht für die Verstorbenen gehalten. Um 14.30 Uhr haben dann die Glocken beider Kirchen 5 Minuten geläutet

Die geht los. In den kommenden 7 Wochen wollen wir sie bitten nicht zu , sondern die Augen aufzumachen: Wo beobachten Sie ?
Gemeinsam mit @Prediger_EF bitten wir Sie um Ihre Zusendung: als Hashtag, Email, Anruf oder Postkarte an die Gemeinde.
...
@Christian @glaubenshack @Kirche

Was es mit diesem alten Kaufbeleg auf sich hat?
Es geht um ein nicht mehr existierendes Harmonium.
Die Geschichte zu diesem Harmonium und seinem noch vorhandenen Nachfolgemodell findet ihr unter bayerischer-wald-evangelisch.d

Ganz wunderbar:
Im letzten Monat wurden über 2000€ für unser Projekt "Kirche für alle - natuerlich barrierefrei" (natuerlich-barrierefrei.de) gespendet!
Über 36.500€ haben wir schon - vielen, vielen Dank!

Aus unserem Konfi-Blog:
Bericht vom Konfiskurs im Januar
Auch der Konfiunterricht im Januar fand wieder online statt.

Wir haben Aufgaben von Herr Beck bekommen, die wir zu Hause bearbeiten sollten.

Es ging hauptsächlich um unsere Taufe.

Bei der ersten Aufgabe mussten wir zusammen mit unseren Paten ein Formular für unsere Taufe ausfüllen :

blogs.rpi-virtuell.de/konfikur
blogs.rpi-virtuell.de/konfisne

Aus unserem Konfi-Blog:
Bericht vom 2. Konfitag (24.10.2020)
Der Konfiunterricht war dieses Mal etwas anders, da nur die Hälfte der Konfis anwesend waren.

Der Rest, der nicht da war, musste online über eine Videokonferenz mitmachen, weil sie sonst den Stoff verpassen würden und nachholen müssten. Nicht alles lief wie geplant, weil, die Personen, die online teilnahmen, uns schlecht über das Mi
blogs.rpi-virtuell.de/konfisne

Heute wurde unsere Ausstellung eröffnet. Und gleich dabei: Unsere nächste Aktion:

Boxen bestellen, 4€ pro Box für die Treppensanierung spenden...

Weil heute gefragt wurde: Zu Essen gibts bei unserer Ausstellungseröffnung leider nichts.

Über 50 Texte, zahlreiche Bilder und ein Lied sind aus entstanden.
Im ganzen Oktober sind die Einsendungen in der zu sehen und zu hören.
Wir laden alle, vor allem die Beitragenden (@holzgedackt @beginenhofbochum @Joachim_Rees @hokaff @wauz ) herzlich zur Ausstellungseröffnung am 1.10. um 19.30 ein.

Wegen Corona ist leider eine Anmeldung erforderlich:
evangelische-termine.de/detail

Ihr Wunsch (51)
Ich wünsch mir eine Kirche, die...

Ich wünsche mir eine Kirche, die dem Himmel nah ist,
und dabei die zweifelnden Menschen auf Erden nicht vergisst.

Ich wünsche mir eine Kirche, in der Gott der Mittelpunkt ist,
Jesus Liebe gelebt, und der Heilige Geist spürbar wird.

Ich wünsche mir eine Kirche, in der die Liebe nicht nur gepredigt,
sondern auch im Alltag gelebt wird.

...

natuerlichbarrierefrei.de/ihr-


Wir dürfen mit Hinweis auch das Bild veröffentlichen. Vielen Dank und unterstützt die mund- und fussmalenden KünstlerInnen in aller Welt! (vdmfk.com/)

Ab Sonntag ist die Treppensanierung beendet und die Kirche ist wieder täglich von 9.00-18.00 Uhr offen für alle.
Wir freuen uns auf Sie!
Ab dieser Saison ganz besonders auf die Radtouristen, denn wir sind die erste im Landkreis

#

Ich wünsch mir eine Kirche, die...

Vervollständigen Sie diesen Wunsch und teilen Sie ihn uns bis 1. September mit.
Als Text, Bilder, Video, Lied, per Uploadformular, Email oder hier als Antwort.
Wir brauchen Ihren Wunsch!

Danke!

Bitte teilen! Online und Offline, bei Mastodon, per Email oder in Ihrer Gemeinde... Verbreiten Sie es weiter:
Ich wünsch mir eine Kirche, die...

Ältere anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!