So segne und Jesus Christus, unser Herr und Gott, der von Anfang an war und ewig sein wird. Er lasse uns seine spüren und sende sein in unsere Nöte, Ängste und unsere Dunkelheit.
Amen.

Zeige Konversation

Herr, niemand kann Dich erfassen und begreifen. Du sprengst jede Vorstellungskraft. Und doch lässt Du uns Deine Nähe spüren.
An Deiner Hand brauchen wir uns vor nichts und niemandem zu fürchten.

Zeige Konversation

Du hast den durchlitten und durchschritten. Dafür loben wir Dich. Das macht auch in unseren lebendbedrohlichen Ängsten. Dein Wort weist uns den Weg zum Leben.

Zeige Konversation

Du bist unser Herr, aber auch unser Freund und Bruder. Danke, dass Du uns beistehst, wenn wir angegriffen werden.

Zeige Konversation

Wir wollen Dir sagen, wie und wer Du für uns bist.
(Gerne dürft Ihr hier als Antwort posten)

Zeige Konversation

Dafür wollen wir Dich loben.
Wir wollen unser als darbringen. Wir wollen es auch aus der Tiefe und der Not unseres Lebens zu Dir aufsteigen lassen.

Zeige Konversation

Herr, wir wissen, dass es nicht nur happy clappy ist, Dir nachzufolgen.
Du hast uns auch schon oft in die Tiefe und in die geführt. Aber wir wissen, dass wir nicht alleine sind.

Zeige Konversation

Herr, wir halten Dir diese Nöte jetzt bewusst hin. Wir vertrauen darauf, dass Du jede Not siehst und den Betroffenen beistehst.

Zeige Konversation

Herr, wir legen jetzt unsere Nöte vor Dich hin. (Ihr dürft das gerne auch als Antwort posten)

Zeige Konversation

Nicht immer ist uns nach Loben und preisen zumute. Gerade heute setzt das wieder vielen Menschen hart zu.
Danke Herr, dass niemand bei Dir gute Mine zum bösen Spiel machen muss.

Zeige Konversation

Aus tiefer Not schrei ich zu Dir. Herr, erhöre mein Schreien.

Zeige Konversation

Herzlich willkommen zum .

Die des HERRN hat kein Ende, sein Erbarmen hört niemals auf, es ist jeden neu! Groß ist deine , o !
Klagelieder 3,23-24

Es segne uns der, der von sich sagt, dass er der Anfang und das Ende ist. Er lasse uns vom lebendigen Wasser erfrischt in diesen Tag gehen und gebe uns seinen .
Amen.

Zeige Konversation

Bitte sende doch das lebendige Wasser Deines Wortes in unsere vergehende Welt.
Lass Durstige von diesem trinken und gib ihnen dadurch neues .

Zeige Konversation

Eine Welt, in der Du den Durst mit Lebenswasser stillst.

Zeige Konversation

Der Text gibt uns einen Einblick in Deine neue Welt. Eine , auf die wir hoffen.
Eine Welt in der jeder, Dein Wesen erkennen wird.

Zeige Konversation

Dieses wollen wir feiern. Wir wollen es in Deiner Gegenwart feiern.

Zeige Konversation

Du hast das des Lebens in die Welt gesandt und Leben ist entstanden.

Zeige Konversation
Ältere anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!