Meistern teilte

Dietmar Mieth hat für die Kirchenzeitung eine Zusammenfasung der Lehre von geschrieben. Und warum die heute Bedeutung hat...

Eine schöne Einstimmung auf die Meister Eckhart Tage nächste Woche bei uns in . Könnt ihr hier nachlesen:

meine-kirchenzeitung.de/c-feui

Meistern teilte

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus:
Die Plakate für die Vierten Meister Eckhart Tage Erfurt sind fertig.
11 Veranstaltungen in 3 Tagen.

„Das Leben meistern: Inspirierende Vorbilder christlicher Spiritualität“, Wolfgang Max/ Arno Zahlsuer u.a. (Hrsg.), 2014 |

Zum heutigen ‚Rosenfest‘: Die „Theologia Deutsch“ | Martin Luthers erstes Druckwerk (in der Fassung von 1518) - und dessen Spuren in Erfurt | Straßburger Druck von 1520 |

Meistern teilte

team exercitia (Bistum Essen) | Umzug nach Hattingen im Herbst | team-exercitia.de

Richtig gut waren die „Geistigen und leiblichen Genüsse“ im Ev. Augustinerkloster zu Erfurt an diesem Donnerstag: „Meister Eckhart – der Mystiker als Lebemeister“ mit Dr. Aribert Rothe, Pfarrer i. R. | Vortrag mit mittelalterlichem Snack |

| Dieser Wegweiser auf dem Hülfensberg (Eichsfeld) weist allen die Richtung | Nicht nur zu Christi Himmelfahrt |

Social Media: EU testet mit „EU Voice“ und „EU Video“ quelloffene und datenschutzkonforme Alternativen zu Twitter (Mastodon-basiert) und zu YouTube(Peetube-basiert) egovernment-computing.de/die-e

Save the date: Gedenkveranstaltung zum 100. Geburtstag von Annemarie Schimmel in Erfurt am 23. April 22 | Universitätsgesellschaft Erfurt und die Professur für Islamwissenschaft laden in das KLG ein | uni-erfurt.de/universitaet/akt

Ostern | Gelebt, gelitten, gekreuzigt, auferstanden | Ein Versuch, das christliche Osterfest zu erklären - von Kakichi Kadowaki SJ - “Zen und die Bibel“, Kap. III,4

Meistern teilte

Die Passion Jesu nach Matthäus:

Am Freitag um 10 gibt es bei uns einen Gottesdienst mit Stille, dem ganzen Text und den Chorälen aus der von . Ganz sicher einer der bewegendsten Gottesdienste des Jahres.

kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!