Folgen

Digitalisierung gemeinsam gestalten (5): Tröt!

Wir tröten ab sofort!

Damit ist ausnahmsweise aber kein Bezug zum musischen Profil unserer Schule gemeint. Wir möchten stattdessen ein sehr wichtiges digitalpolitisches Zeichen setzen: Wir möchten auch bei der Nutzung sozialer Netzwerke quelloffene, also freie Open-Source Lösungen fördern.

Soziale Netzwerke, die nicht kommerziellen Zwecken dienen und d

marienschule.de/digitalisierun

@marienschule Herzlich willkommen bei Mastodon!
Und eine sehr gute Erläuterung für diesen Schritt auf der Website. Vielleicht landen ja dadurch auch noch andere bei Mastodon.

@sluecking Danke für "die Blumen", wir haben uns hier auch gleich wohl gefühlt. Und wir hoffen auch, dass unser Schritt auch andere auf Mastodon aufmerksam werden lässt.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!