Neuere anzeigen

I was thinking of streaming some of the work I'm doing on the #GNOME documentation—libadwaita, #GTK, the developer docs website. Would that be interesting for people?

Im Zeitalter der Wissensgesellschaften ist das westliche Geheimhalten von überlebenswichtigem Wissen de facto die Fortsetzung von nur scheinbar überwundenem Kolonialismus. Die Lösung sind und . Das betrifft nicht nur Software, sondern zB auch Saatgut - und Impfstoffe. tagesschau.de/wirtschaft/unter

Wir freuen uns darüber sehr, denn darin finden sich Positionen, die der LUKi seit 20 Jahren vertritt. Dass diese nun in der @Oikoumene Gehör finden, haben wir sicher auch @BROT_furdiewelt zu verdanken. Sehr gut und weiter so!

Zeige Konversation

In Vorbereitung der -Vollversammlung nächsten Jahres hat ein Symposium „Kommunikation für soziale Gerechtigkeit im digitalen Zeitalter“ ein Manifest verabschiedet: oikoumene.org/de/resources/doc

- zum 14. Dezember: Das E-Mail-Programm . Der ungeliebte kleine Bruder des Browsers lebt nun unabhängig weiter. Und hat vielleicht sogar das bessere Finanzierungsmodell. - heise.de/news/Open-Source-Adve

Zeige Konversation

Dieser Artikel ist leider etwas kurz und wirkt daher unvollständig recherchiert. Denn Googles Blink basiert auf Apples WebKit - das ist aber keineswegs der Ursprung. Sondern WebKit wiederum basiert auf KHTML von @kde (mit sicher mancher Beteiligung aus Deutschland). So gesehen auch eine besondere -Erfolgsgeschichte.
de.wikipedia.org/wiki/WebKit#G

Zeige Konversation


---
RT @BROT_furdiewelt
Erste Studienergebnisse zeigen, dass die Immunabwehr des Impfstoffs der @BioNTech_Group zu großen Teilen umgeht, an einer Anpassung wird gearbeitet. Besser: Jetzt auf globale Kooperation setzen und gemeinsam weltweit Impfstoffe produzieren!
twitter.com/BROT_furdiewelt/st

Ich ergänze mal noch diesen informativen deutschsprachigen Artikel mit zwei anschaulichen Graphiken in Deutsch und Englisch. thilobuchholz.de/2021/02/messe

Zeige Konversation

Zum Glück steht da auch kritisches. Denn unsere Empfehlung heißt bei ganz klar: Nicht benutzen!
Eine nette graphische Übersicht über Messenger und ihre Offenheit gibt es hier: niboe.info/wp-content/uploads/

Zeige Konversation
Ältere anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!