Neuere anzeigen

Dieser Artikel ist leider etwas kurz und wirkt daher unvollständig recherchiert. Denn Googles Blink basiert auf Apples WebKit - das ist aber keineswegs der Ursprung. Sondern WebKit wiederum basiert auf KHTML von @kde (mit sicher mancher Beteiligung aus Deutschland). So gesehen auch eine besondere -Erfolgsgeschichte.
de.wikipedia.org/wiki/WebKit#G

Zeige Konversation


---
RT @BROT_furdiewelt
Erste Studienergebnisse zeigen, dass die Immunabwehr des Impfstoffs der @BioNTech_Group zu großen Teilen umgeht, an einer Anpassung wird gearbeitet. Besser: Jetzt auf globale Kooperation setzen und gemeinsam weltweit Impfstoffe produzieren!
twitter.com/BROT_furdiewelt/st

Ich ergänze mal noch diesen informativen deutschsprachigen Artikel mit zwei anschaulichen Graphiken in Deutsch und Englisch. thilobuchholz.de/2021/02/messe

Zeige Konversation

Zum Glück steht da auch kritisches. Denn unsere Empfehlung heißt bei ganz klar: Nicht benutzen!
Eine nette graphische Übersicht über Messenger und ihre Offenheit gibt es hier: niboe.info/wp-content/uploads/

Zeige Konversation

K1 (7) hat "Ada & Zangemann" zu Nikolaus bekommen und in einem Zug verschlungen. Danach dann Abends zur Frau: "Mama, das ist ein gutes Buch. Das ist so gut, das solltest du auch mal lesen!"
Na dann, Empfehlung! 😉
blog.oreilly.de/2021/12/03/ada

@kirschner @teckids_eV @luki @bildung

Spätestens die Entwicklungen im Zuge der Pandemie 2020 haben aufgezeigt, dass digitale Kompetenzen unabdingbar sind für gesellschaftliche Teilhabe, unabhängig vom Lebensalter, von der körperlichen und geistigen Verfassung jedes Einzelnen. Wir haben einige Webseiten zusammengestellt, die über das Thema "Digitale Inklusion" informieren. Neben Rechtsvorschriften finden sich u.a. Praxisbeispiele aus unterschiedlichen Bildungsbereichen in Deutschland und Europa.

bildungsserver.de/nachricht.ht

Den Gegensatz von und aufzumachen ist nicht mehr zeitgemäß, richtig, @Karlitschek? 😉

Zeige Konversation

Und wir schieben direkt hinterher: Natürlich gibt es tolle Freizeitprojekte. Aber natürlich ist gute Open-Source-Software oft auch kommerziell.

Zeige Konversation

Open-Source-: 24 Mal Software-Glück. Dank eines Stipendiums stellt heise im Advent jeden Tag ein quelloffenes Softwareprojekt vor. Wir sind gespannt.Tag 1 zu liest sich gut.
heise.de/news/Open-Source-Adve

Die Free Software Foundation wirbt zur "Europäischen Woche der Abfallvermeidung" für den Umstieg von Android auf freie Systeme wie CalyxOS oder LineageOS.​
Upcycling Android: Initiative für Wechsel auf freie Smartphone-Software​
Ältere anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!