Neuere anzeigen

Der Webserver althttpd (thanks @jpmens, @js) hat anstelle einer Lizenz als Header:

** The author disclaims copyright to this source code. In place of
** a legal notice, here is a blessing:
**
** May you do good and not evil.
** May you find forgiveness for yourself and forgive others.
** May you share freely, never taking more than you give.

sqlite.org/althttpd/file?name=

Hat diese "Lizenz" schon einen Namen?

Oder vielleicht doch noch als Gemeinschaft eine alternative, nachhaltige Plattform zu entwickeln. 2/2

Zeige Konversation

RT für die Montagsmorgenschicht.
TL;DR – Unser digitales Leben ist fest in der Hand großer Konzerne. Die einzige Chance auf digitale besteht darin, freie Anwendungen zu etablieren. 1/2
---
RT @lukiev
Mobil in die digitale Freiheit

luki.org/2021/05/mobil-in-die-


twitter.com/lukiev/status/1399

Als Vorbereitung für den Kirchentag in zwei Wochen hat unser Vorsitzender einen Raum in (wie Telegram oder WhatsApp, nur datensicher und -sparsam) zum Lesen für Gäste geöffnet. Der Raum ist für Gäste so erreichbar: web.synod.im/#/room/#OeKT2021:

Als Vorbereitung für den Kirchentag in zwei Wochen hat unser Vorsitzender @luki einen Raum in Matrix (wie Telegram oder WhatsApp, nur datensicher und -sparsam) zum Lesen für Gäste geöffnet. Der Raum ist für Gäste so erreichbar: web.synod.im/#/room/#OeKT2021:

Zusammen mit @hostsharing und @do_foss u.a. sind wir jetzt bei den Unterzeichnenden zu finden.

Zeige Konversation

Gemeinsam mit unseren Mitgliedern @do_foss und @luki sowie vielen anderen Organisationen stellen wir vier Forderungen für eine digital-souveräne Gesellschaft an die Politik.

"Digitalisierung ist kein rein technisches, sondern in erster Linie ein gesell­schaftliches Thema: Bei ihr geht es um grundlegende soziale Themen wie Gerechtigkeit, Solidarität, Teilhabe und Zugang."

digitalezivilgesellschaft.org/

So läuft IT in der evangelischen Landeskirche in Bayern: Es gibt einen Synodenbeschluss, der Transparenz fordert und kritisch auf MS Office 365 schaut.
Während die Synodale Begleitgruppe zur IT noch bestätigt wird, stellt das Landeskirchenamt ohne die User zu informieren einfach schon mal die ersten auf Office 365 um.
Raus kriegt man das, weil man nicht mehr in den alten Login reinkommt oder umgeleitet wird.
So viel zur Wertschätzung der Synode! 😡

@cbrecheis @luki @glaubenshack

Die Universität Innsbruck setzt für 5.000 Mitarbeiter und 27.000 Studenten das freie Matrix/Element ein. Microsoft Teams war aus vielen Gründen keine Option. Zusammenarbeit: MS Teams als Lockangebot in eine geschlossene Microsoft-Umgebung

"Digitalisierung ist kein rein technisches, sondern in erster Linie ein gesell­schaftliches Thema: Bei ihr geht es um grundlegende soziale Themen wie Gerechtigkeit, Solidarität, Teilhabe und Zugang." - Vier Forderungen für eine digital-souveräne Gesellschaft.

digitalezivilgesellschaft.org/

Welches Bastelboard nutzen Piraten?

Den ARRduino.

Gerade lief ein interessantes Online Meeting des @luki mit John Bieling zum E-Mail Client #thunderbird

Wenn es #Probleme mit der #Barrierefreiheit in der #Bedienung gibt, dann kann diese #Mailingliste für Hinweise in der jeweiligen beta Version genutzt werden:
thunderbird.topicbox.com/group

#EMail

Ältere anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!