Digitalisierung gemeinsam gestalten (5): Tröt!

Wir tröten ab sofort!

Damit ist ausnahmsweise aber kein Bezug zum musischen Profil unserer Schule gemeint. Wir möchten stattdessen ein sehr wichtiges digitalpolitisches Zeichen setzen: Wir möchten auch bei der Nutzung sozialer Netzwerke quelloffene, also freie Open-Source Lösungen fördern.

Soziale Netzwerke, die nicht kommerziellen Zwecken dienen und d

marienschule.de/digitalisierun

Why is everyone talking about #Windows 11 these days? We are waiting for the free #Debian 11 instead! Who too?

We'd like to take the opportunity to thank all the Debian contributors for their work in the past and on the upcoming #Bullseye release. Thank you for reliably powering Codeberg since day one!

Für die IT-ler, die gerne in sozial sinnvollen Bereichen arbeiten: Brot für die Welt/das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. (EWDE) sucht bis zum 27.6. (Bewerbungsfrist) zu jeweils 50% eine Referent*in IT-Sicherheit und Referent*in IT-Anforderungsmanagement (Berlin, EG 13).
brot-fuer-die-welt.de/ueber-un
brot-fuer-die-welt.de/ueber-un

Der Webserver althttpd (thanks @jpmens, @js) hat anstelle einer Lizenz als Header:

** The author disclaims copyright to this source code. In place of
** a legal notice, here is a blessing:
**
** May you do good and not evil.
** May you find forgiveness for yourself and forgive others.
** May you share freely, never taking more than you give.

sqlite.org/althttpd/file?name=

Hat diese "Lizenz" schon einen Namen?

Oder vielleicht doch noch als Gemeinschaft eine alternative, nachhaltige Plattform zu entwickeln. 2/2

Zeige Konversation

RT für die Montagsmorgenschicht.
TL;DR – Unser digitales Leben ist fest in der Hand großer Konzerne. Die einzige Chance auf digitale besteht darin, freie Anwendungen zu etablieren. 1/2
---
RT @lukiev
Mobil in die digitale Freiheit

luki.org/2021/05/mobil-in-die-


twitter.com/lukiev/status/1399

Als Vorbereitung für den Kirchentag in zwei Wochen hat unser Vorsitzender einen Raum in (wie Telegram oder WhatsApp, nur datensicher und -sparsam) zum Lesen für Gäste geöffnet. Der Raum ist für Gäste so erreichbar: web.synod.im/#/room/#OeKT2021:

Als Vorbereitung für den Kirchentag in zwei Wochen hat unser Vorsitzender @luki einen Raum in Matrix (wie Telegram oder WhatsApp, nur datensicher und -sparsam) zum Lesen für Gäste geöffnet. Der Raum ist für Gäste so erreichbar: web.synod.im/#/room/#OeKT2021:

Zusammen mit @hostsharing und @do_foss u.a. sind wir jetzt bei den Unterzeichnenden zu finden.

Zeige Konversation
Ältere anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!