@luki @fxneumann Lustig; Wir haben bei uns in der Gemeinde auch deswegen Freifunk - Dafür müssen sie in der Nähe sein.
Ich meine, wir sollen den Leuten ja Jesus näherbringen. Deswegen sind wir hier.

@luki @fxneumann
Also, wir haben Freifunk in der Kirche.
Hat sich noch kein Gemeindeglied beschwert.
Nur per Email ein Mitbürger, dem es nicht schnell genug war (da wir am langsamen Kirchennetz hängen)

@neunburg_evangelisch Hängt der Freifunk wirklich am Kirchennetz oder am offenen Port des Kirchennetz-Routers? @luki @fxneumann

@ChristianBrecheis
Da war ich ungenau:
Natürlich am offenen Port des Kirchennetz-Routers. Aber da der - wegen der sicheren Kirchennetztarife- auch allerhöchsten 16 MB leistet, ist es meist OK, aber nach Verteilung über WLAN auch nicht gerade der Traum. Vor allem wenn du in etwas Entfernung bist.
@luki @fxneumann

@neunburg_evangelisch @luki Ich freue mich sehr, dass meine Pfarrei Kirchtürme für Richtfunkstrecken zur Verfügung stellt. (Momentan wegen Sanierungsarbeiten down, sollte aber demnächst wieder laufen.) kbu.freifunk.net/wiki/index.ph

@fxneumann
Das Freifunk Wiki hat eine Seiten zu Freifunk in Kirchen. In der werden auch Kirchen mit Freifunk gesammelt.
Lass doch deine Kirche da mit eintragen.
@luki

@neunburg_evangelisch @luki Danke! Ich hab bisher immer nur im KBU-Wiki (meiner Hood) nachgelesen.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!