Folgen

"Hauptsache mein Stream ist bei YouTube!?"
Wo sind eigentlich die Christ:innen und Theolog:innen, die bei der boomenden Digitalisierung mit großen Gewinnen für die Konzerne auf gerechte und nachhaltige Entwicklung achten? Herz für "hier".

Stand der fairen kirchlichen Digitalisierung auf Twitter, 7. April 2021, 14:44: 1 Like. Auf Mastodon: 3 Favs. 😉

Zeige Konversation

@luki

Also, unsere erste Video-Andacht ever (/#Ostern 2021) haben wir NICHT auf , sondern ganz "old school" auf unsere Gemeinde-.
(Hier bewusst kein Link. Wer will, findet's raus oder fragt mich einfach per DM).

@Joachim_Rees Wie macht ihr das technisch? Ich versuche das auch, allerdings scheiterts am Webstream. Mit VLC & Co gehts... mit Browser nicht.

@HoSnoopy

Oh, es ist kein Live-Stream, nur eine Aufzeichnung.
Das *.mp4 ist auf dem Server abgelegt,
und auf der Homepage verlinkt.

Nutzer*innen machen dann Rechtslick->Speichern unter und gucken es sich so an, wie sie möchten.

@Joachim_Rees Ich habe es jetzt mit OBS -> ngingx-rtmp-plugin mit hls-Implementierung geschafft. Der Player ist letztlich video.js.
Vorher wird gecheckt, wieviel Upload die FritzBox gerade hat, um nicht alles zu "verkleistern".

@luki Hier! Persönlich, aber auch stellvertretend für die Unterzeichner einer Eingabe an die Landessynode (gerhardbeck.de/eingabe-an-die-) und für die 90 Mitglieder der Synode der bayerischen Landeskirche, die für den entsprechenden Antrag gestimmt haben und leider bis auf @glaubenshack alle nicht auf Mastodon vertreten sind.
(wobei die Synode und die Landeskirche leider nur über YT streamte. Aber vielleicht ändert sich das ja?)

@gerhardbeck @luki @glaubenshack Ich streame ja selbst noch auf YouTube. Das war mehr so pars-pro-toto gemeint.

@gerhardbeck @letterus @luki @glaubenshack @neunburg_evangelisch Oha, wichtiger Termin: plant ihr etwas Redundanz bei der Aufzeichnung ein, mindestens zwei Kameras und so, damit ihr etwas habt, egal was die Technik treibt?

Habe kürzlich von einer Trauung gehört, bei der der Stream kaputt ging und am Ende nicht einmal eine Aufzeichnung herumgeschickt werden konnte, weil die Kamera selbst auch noch irgendeine Macke hatte.

@patrick @letterus @neunburg_evangelisch
Ich muss zum Glück nichts einplanen.
Es macht jemand aus der katholischen Gemeinde, der dort gerade Ostern gestreamt hat.
Aber er filmt mit zwei Kameras, ja.
Und wenns schief geht, gibts halt nur danach ein wackeliges Handy-Video...😩

@gerhardbeck @letterus @neunburg_evangelisch Im Zweifelsfall wird dieses wacklige Handy-Video viele Leute glücklich machen! Klingt nach vorbildlicher Planung :-)
Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!