Neuere anzeigen

Familie und Care Work by man. 

Wie die Frau sich immer fremd schämt, wenn ich die Mädels morgens frisiert hab. Dabei finde ich meine Ergebnisse wirklich äußerst ansprechend. 😁

Datenschutz und weibliche Empfängnissteuerung 

Welche Zyklus-Apps das nicht tun, weiß ich nicht. @kuketzblog hatte 2019 mal zwei datenschutzfreundliche Apps für Android identifiziert: kuketz-blog.de/datenschutzfreu

Zeige Konversation

Datenschutz und weibliche Empfängnissteuerung 

twitter.com/dabeanqueenn/statu : "DELETING THE APP DOES NOT DELETE THE DATA"

Zeige Konversation

Datenschutz und weibliche Empfängnissteuerung 

In den Twitter-Threads kann man etwa lesen, dass frau Flo (.health, die App) nicht verwenden möchte: Dort landet alles in der Cloud.

Zeige Konversation

Datenschutz und weibliche Empfängnissteuerung 

Das Problem: Wie kann man es wissen? Apple drängt vermehrt dazu, dass Hersteller:innen von Apps solche Daten transparent machen müssen. Man kann es auch durch Tools überprüfen, aber das ist kompliziert. Eine wichtige Schaltstelle wären aus meiner Sicht auch an dieser Stelle offene Quellcodes und reproduzierbare Builds. Dann können auch Dritte überprüfen (lassen), wie und wo die App ihre Daten speichert.

Zeige Konversation

Datenschutz und weibliche Empfängnissteuerung 

Wegen der krassen Abtreibungsgesetze in den Staaten empfehlen Frauen das Löschen von Apps, mit denen Frauen ihren Zyklus verfolgen (twitter.com/jkbibliophile/stat).
Das Problem an der Stelle sind neben den Gesetzen die Apps: Solche Daten gehören imho nie auf irgendeinen Server. D.h. Menschen, die solche Daten mitschreiben, wollen das vermutlich mit Apps tun, die Daten nicht in der Cloud speichern.

Unter welchem Hashtag wollen wir uns als Kirche, Pfarrpersonen, Gemeindeglieder, christlich Gläubige im #fediverse vernetzen?
@fbian @hoelzchen @hokaff @letterus @gerhardbeck @bastianfrank @vorletzter

Familie und Kinderbetreuung, Rant 

Das Hofreiter-Foto zeigt ja schön, warum das mit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Deutschland nicht klappt: Unsere Betreuungseinrichtungen meinen, das mit der verlässlichen Ganztagsbetreuung sei optional. Nicht böswillig, sondern weil sie chronisch unterfinanziert einfach nicht genug Personal haben, um verlässliche Betreuung anbieten zu können. Aber Hauptsache die Wirtschaft wächst und es gibt keinen Nachwuchs mehr. Die Roboter werden es schon stemmen.

Church affairs 

Bei uns läuft ja so, dass man immer eine Kopie der relevanten Unterlagen (digital) vor Ort behält, für den Fall, dass die zentralisierte Verwaltung nichts mehr findet. 😉

42-Stunden-Woche
🤝
„one more lane will fix it“

CLimate Justice - Voices from most affected areas and people in global south

Can you recommend instances and accounts from global South, that can be pushed to increase the awareness for voices from MAPA in global north discussion and communities?

Stimmen d. globalen Südens

habt ihr Tipps zu Instanzen und Accs, auf denen man Stimmen des globalen Südens (insbesondre im Bereich Klimagerechtigkeit) findet, die man pushen kann und in den Diskurs einbeziehen?
Gerne Retoot

Zum #Weltflüchtlingstag empfehlen wir euch diese Dokumentation über Mission Lifeline.

Die engagierten Mitglieder verdienen für ihre Arbeit den höchsten Respekt und wir sind dankbar, eine solche Organisation in #Dresden zu haben.

mdr.de/tv/programm/sendung-763

Sag mir, dass du eine Religion nicht verstehst, sondern nur für deine rechts-konservative Politik missbrauchst ohne zu sagen, dass du eine Religion nicht verstehst, sondern nur für deine rechts-konservative Politik missbrauchst.

Nutze den Feiertagsabend (gibt ja für evangelisches Personal nichts besseres als katholische Feiertage 😉 ) für gemütliches Musikvideo-geyoutube. Immer wieder verrückt: Nightwish-Videos: x-millionen Aufrufe. Andere Musik, nicht weniger schlecht: 3-5000. 🤔

"Ich würde kein Projekt mehr machen, bei dem man in Verwaltungslogik und Verwaltungsprozesse hineingezogen wird. Eine Zusammenarbeit mit einer Stadt geht nur, wenn die Unabhängigkeit des Projektes direkt festgeschrieben ist." Na, Kirchens, klingelt's bei euch? 😉

Frohen Feiertag btw!

netzpolitik.org/2022/verschwoe

@letterus Ich dachte da auch eher an so Tec-Bros als Götze wie Musk oder Kryptowährung oder andere Algorithmen, die unser Leben bestimmen wie in Social Media oder wenn der Uber-Fahrer sagt: "Heute hatte ich eine schöne Tour. Der Algorithmus war gut zu mir." Diese Abhängikeit von Algorithmen wird in Zukunft zunehmen und könnte dann in Mythos umschlagen.

@kraehenpost

Ältere anzeigen

Johannes Brakensiek empfiehlt:

kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!