Muss ich dann auch mal ausfüllen. Schließlich ist das Ökumenezentrum im Markushaus @BistumEssen@twitter.com und @ev_in_essen@twitter.com auch was ziemlich Neues (wenn auch keine im engeren Sinne)!
---
RT @schwarzkoepfle@twitter.com
Please share: Umfrage zu neuen Gemeinde- und Sozialformen in der Evangelischen Kirc@BistumEssen@twitter.comwie i@ev_in_essen@twitter.comehe, sollen v.a. VertreterInnen neuer Aufbrüche
twitter.com/schwarzkoepfle/sta

Na, das freut mich doch. Für Kirchengemeinden, die ihre Anwendungen souverän selbst betreiben wollen: Greift zu!

(Ich habe keinen persönlichen Vorteil von der Werbung, sondern halte das Geschäftsmodell für zukunftsweisend.)
---
RT @hostsharing@twitter.com
Für Mitglieder, die auf unserer Betriebsplattform einzelne Anwendungen nicht selbst betreuen wollen oder können, haben wir ein neues Angebot: de…
twitter.com/hostsharing/status

Dreimal hintereinander anschauen. Dann lässt der Schmerz nach und es stellt sich eine befreiende Heiterkeit ein.

(Wäre ja schön, wenn es einem mit jedem Quatsch hier so ginge.)
---
RT @madhukishwar@twitter.com
Norwegian woman Ayla Kirstine developed an unusual skill — running and jumping like a horse because of her love for horses. Love takes so many wondrous forms👇
twitter.com/madhukishwar/statu

Beispiel für den aktuellen Generationenkonflikt: Die Nachkriegsgeneration hat wieder gut gelebt - zu gut. Mit diesen Schulden müssen wir als nachfolgende Generation zurechtkommen. Gleiches Potential wie die 68er - wenn da nicht das demographische Missverhältnis wäre.
---
RT @_Seebruecke_@twitter.com
Schaut euch an, wie alte weiße Männer reagieren wenn Liza von der ihnen nahelegt, dass eine andere, solidarische Welt möglich …
twitter.com/_Seebruecke_/statu

Thread. Rechtsstaat rules.
---
RT @seawatchcrew@twitter.com
Das Gericht entließ Cpt. aus einer Reihe von Gründen:

1. Die Richterin verwarf den Vorwurf 'Gewalt gegen Kriegsschiffe' & vertrat die Auffassung, dass der Widerstand gegen Beamte "in Erfüllung einer Pflicht"–der Pflicht, Leben auf See zu retten–gerechtfertigt war.
twitter.com/seawatchcrew/statu

RT @kirchentag_de@twitter.com
Ankündigung
Der Kirchentag setzt ein Zeichen für die Seenotrettung an den Grenzen
Europas und hat dazu Leoluca Orlando eingeladen. Am Donnerstag, 20 Juni 2019, ab 14 Uhr in der Westfalenhalle. Mit Heinrich Bedford-Strohm, Annette Kurschus u.a.

RT @seawatchcrew@twitter.com
“Es muss gehandelt werden, und zwar schnell” - Dringender Appell des @EKD@twitter.com-Ratsvorsitzenden Bedford-Strohm an die politisch Verantwortlichen in Deutschland: Die Geretteten der brauchen unverzüglich einen sicheren Hafen! @landesbischof@twitter.com @HeikoMaas@twitter.com @der_Seehofer@twitter.com

RT @seawatchcrew@twitter.com
Liebesbrief aus Rom: Das IT-Innenministerium hat gestern Nacht ein Boot zur geschickt, um sicherzustellen, dass Kapitänin & Missionsleiter zu 100% über das neue Dekret von informiert sind, das mit Geldstrafe bis 50.000 Euro für die Rettung von Menschen droht.

RT @simongerman600@twitter.com
Here is a new “nobody lives here” map. This time it’s for Norway: Green indicates blocks of 25 sqkm where nobody lives. Source: buff.ly/2UTpjZN

RT @raumschiff_ruhr@twitter.com
findet wie gewohnt im in Essen statt.

Es gibt zeitgleich die Möglichkeit in Dortmund raumschiff Luft zu schnuppern. Welcome!

RT @tigase@twitter.com
Tigase is commited to and therefore we are pleased to announce that both (siskin.im/ ) and (beagle.im/ ) just got released with with support. Say yes to encryption in and download latest releases!

RT @seawatchcrew@twitter.com
Ein Schlauchboot sinkt in Minuten. Wir werden wohl nie erfahren ob und wieviele bei dem Bootsunglück gestern ertrunken sind, da die Überlebenden nach zurück gebracht wurden. Hätte sie aber nicht in letzter Sekunde gefunden, hätte wohl kaum jemand überlebt.

RT @msf_de@twitter.com
❗ mehr als 2.000 Erkrankte.
❗ mehr als 1.350 Verstorbene.
❗ mehr als 10 Monate.
Die größte -Epidemie in der D. R. ist nicht unter Kontrolle.

RT @tlangkabel@twitter.com
"Vor einem Schalter stehen: das ist das deutsche Schicksal.
Hinter dem Schalter sitzen: das ist das deutsche Ideal - Mit und haben wir bisher eigentlich nur Tucholsky 2.0 geschaffen" @wkaczoro@twitter.com

RT @ekvw_online@twitter.com
"Mit jedem Menschen der ertrinkt, stirbt ein Stück der Würde Europas." - Auch Präses Dr. h. c. Annette Kurschus unterstützt für die den

RT @UTC@twitter.com
“We all know girls run the world — but we can’t do it alone. Find your tribe. Form your sisterhood. You will go so much further in life when you learn & grow together.” — Mamar Gelaye, VP & CIO, Global Business Systems at . @GirlsWhoCode@twitter.com

RT @_Seebruecke_@twitter.com
Gestern haben ihre gewonnenen 15min Sendezeit bei Menschen gegeben, die etwas Sinnvolles zu sagen haben. Unter ihnen: Pia Klemp, Kapitänin.
Danke, Pia, für deine Worte, danke, Joko und Klaas, für eure Öffentlichkeit.
Jetzt ist es an uns: !

RT @Twelectra@twitter.com
Was man so fotografieren kann, wenn der Pfarrer nicht alle Fotografen als Störquelle verteufelt, sondern das Potential schöner Bilder für seine Institution erkannt hat.

RT @bellabahr@twitter.com
Überall Bekenntnisse, nur in der Kirche nicht? Ein paar Gedanken von mir zu einem Missverständnis, ⁦@christundwelt@twitter.com⁩

RT @PastorSandy@twitter.com
Hallo Filterbubble. Ich wurde gerade um ein „ganz konkretes Beispiel von Innovation und Kirche“ gebeten. Hab schon ein paar Ideen, aber was wären denn eure???

Also: Konkretes Beispiel Innovation und Kirche.

Und jetzt kommt ihr!

Mehr anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!