#Privatsphäre wird vielen erst wichtig, wenn sie bemerken, dass sie persönlich betroffen sind - doch dann kann es bereits zu spät sein.

#Apps zur #Gesundheit fragen, wie viel Sex man hat, ob man Alkohol getrunken oder Cannabis geraucht hat u wie man sich fühlt. Energetisch? Depressiv?

#Standortdaten verraten, wer welche #Klinik aufsucht
spiegel.de/netzwelt/apps/abtre?

Folgen

@lfdi Diese Apps wären ja nicht so problematisch, wenn sie diese Daten lokal auswerten und speichern. Dass sie sie auf zentralisierte Server hochladen, sollte dagegen gut erkennbar sein.
Finde ich (vermutlich auch in der Gesetzeslage?) etwas schräg, dass wir Cookie-Banner haben, wenn der Server etwas auf meinem Gerät speichern möchte, aber keine Warnhinweise, wenn mein Gerät meine Daten verliert.

· · Web · 1 · 1 · 4

@letterus @lfdi Du bräuchtest auch keine Cookie Banner für den ordentlichen Betrieb eines Dienstes der seine eigenen Betriebsdaten bei dir lokal ablegt. Das wird ja erst nötig, wenn dritte mitmachen sollen. Es gibt also auch Cookie-Banner, die gar nicht notwendig wären 🙈💁🏼

Wir sind hier auch nicht besser: Microsoft an Schulen, Zoom an Unis, Verwaltungen. Könnte man alles unabhängig machen, aber da sträubt sich die breite Masse ja auch dagegen. 🤷🏼🤷🏼

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!