Black Friday Super Sale!! (4)

Hier noch 20% und da sogar 30% Rabatt, da muss man doch zugreifen! Oder? Ne, muss man nicht, denn früher oder später stapeln sich Klamotten, die man nicht anzieht und Sachen, die man nicht benutzt.
Die kann man übrigens super auf ebay KA, fairmondo und was Kleider angeht auf Vinted verkaufen oder verschenken.

Viel Spaß beim Ausmisten und beim Genießen, wenn nur noch die nötigen Dinge da sind 😊

Viele Grüße
Eure Theresa

Mein Zuspruch (3)

Wer braucht den vielleicht gerade? Eine Sprachnachricht ist easy mit einem Messenger versendet. Auch im digitalen Bereich kommt es darauf an, wie ich mich verhalte. Nutze ich nachhaltige oder unnachhaltige Dienste? Vielleicht mal ne Whatsapp-Alternative ausprobieren:

Telegram (weniger schlecht, teilweise open source)

Signal (gut, Stiftung, open source, zentral)

Element/Matrix (gut, open source, dezentral)

gute Kommunikation!
Georg

metamine.de/?blog/20200325_dig

Sammlung statt Zerstreuung (2)

Spirituell und materiell müllt uns Werbung zu. Hier gibt's den "Keine-Werbung-Button" für den Briefkasten als PDF zum Download:
smarticular.net/wp-content/upl

Warum Werbung, wie wir sie kennen, unnachhaltig ist: chrismon.evangelisch.de/artike

Eine werbefreie Woche wünscht Georg 🙂

PS: "Werbefinanziert" bedeutet von-jemand-der-das-beworbene-Produkt-kauft-finanziert

Verwenden statt verschwenden (1)

Was ich Euch heute vorstellen möchte ist “foodsharing”. Lebensmittel werden vor dem Müll geretten und an die “Fairteiler” der Stadt gebracht. Einer der Fairteiler steht zum Beispiel in der Münzgasse. Du kannst einfach unten ins Gebäude reinlaufen und dich links im Regal bedienen, ganz ohne Bezahlen.

Viele Grüße
Eure Theresa 🙂

www.foodsharing.de

Nachhaltiger Spirit 🔥 (0)

Geistliche Impulse mit konkreten Tipps für mehr Nachhalitgkeit -> Damit der Spirit, der uns trägt, zum tragen kommt. Unser Orientierungspunkt ist dabei das 3 Säulenmodell, dass Nachhaltigkeit im ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Sinn fordert. Unser Ziel ist, dass die Tipps einfach und direkt umsetzbar sind.
Guten Start und Kraft zum Aufstehen im Wintersemester! ❄️
Immer Freitags

kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!