Guten Morgen!
Ihr kennt den Typ mit der Sturmmaske, der - vor einem Laptop sitzend - immer zur Bebilderung der ominösen „Cyberkriminalität“ herhalten muss?

Und wie könnte man wohl die Nutzung von VPN illustrieren? Genau: mit einem Typen, der sich freiwillig eine Papiertüte überstülpt!
Gesehen heute morgen auf futurezone.de.... tsss...

Stratos Werbung für Cloud-Speicher: Was die ominöse „Zero-Knowledge“-Verschlüsselung sein soll, finde ich nirgends erklärt. Aber ihr Wert wird mit 2 € angegeben ... wow. 🤔
Wie brüchig das Versprechen „Bei uns sind Ihre Daten sicher“ ist, lese ich täglich in der Zeitung. Und die Cloud - das sind immer noch die Computer anderer Leute...

Gestern haben wir zu Abschied von der noch mal exquisit Fisch gegessen. Nun sind wir bereits seit 4 Stunden unterwegs und werden im
Loiretal jetzt noch etwas Weißwein einpacken.

Der große Fotograf Peter Lindbergh ist gestorben. Ich mochte seinen visuellen Stil sehr. Im Interview mit der WELT sagte er einmal:

„Durch Photoshop lässt sich heuzutage jede Falte, jeder Gedanke, der sich einmal in einem Gesicht manifestiert hat, wegretuschieren. Das ist die aktuelle Idee von Schönheit. Dem möchte ich entgegentreten: Nur wenn man die Courage hat, man selbst zu sein, ist man auch schön.“
RIP

Tatsächlich: ab heute Mittag zeigte sich die wieder von ihrer schönsten Seite. Wir sind einmal um die Pointe de Penvins herumgelaufen und haben den Austernsammlern zugeschaut. Austern gab es zum Abendessen nicht, dafür aber herzhafte Gallettes... 😀

Kaum berichte ich vom wunderschönen Wetter in der Bretagne, zieht es zu. Warm ist es trotzdem noch und heute Nachmittag solls auch wieder Sonne geben...

Und während hier in Frankreich die Schulferien vorbei sind, leeren sich natürlich auch die Strände und Restaurants. Trotzdem ist noch Sommer und die Küste lockt mit Schwimmen oder langen Spaziergängen...

Am Meer kann man ja die Rundung der Erdkugel richtig sehen. Ich hab davon gestern beim Sonnenuntergang mal ein Foto gemacht.

Dieser Citroën wird nur noch von Gaffa-Tape zusammengehalten. Die andere Fahrzeugseite sah übrigens genauso aus.

Heute Morgen habe ich mich nicht mit Ruhm, dafür aber mit Marmelade bekleckert.
Und auch sonst fand ich das Frühstück eher beunruhigend.

Seit Ende Juli habe ich erstmal provisorisch den Vorsitz von Freifunk Donau-Ries e.V. übernommen, nachdem unsere Vorsitzende @EvaLettenbauer@twitter.com ja nun als MdL im Bayerischen Landtag arbeitet und wenig Zeit hat.
Leider hängt momentan unsere digitale Infrastruktur ziemlich in den Seilen. Das bemerkt man schon beim Besuch unserer Webseiten.
Es ist Urlaubszeit - die Probleme werden sich noch bis Mitte September ziehen...

Mehr anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!