Folgen

Linuxfrage 

Mal eine Frage an die -User hier: wie kann ich denn am besten meinen Linux-Desktop via WLAN auf meinen verdongelten Dienstlaptop-Screen (Windows) zaubern?
Am besten wäre eine Lösung, wo ich nix installieren muss, portable Software würde gehen. Gerne boosten.

· · Web · 9 · 3 · 1
Es gibt für Linux einen RDP-Server. Einen RDP-Client hat jedes Windows schon mit im Bauch.

@infoleck Du willst also den Screen von Linux zu Windows übertragen?

@BollerwagenPicard Ja, genau. Und da ich keine Adminrechte auf dem Teil habe, sind meine Möglichkeiten beschränkt...

Linuxfrage 

@infoleck VNC used to work for me in the past, or something like this: wiki.archlinux.org/title/Xrdp --> windows has a RDP Client on Board

Linuxfrage 

@schnedan Thanks, I've already tested RPD. The performance is very sobering. 🙄

@Ulrich Berens
Es gibt für Linux einen RDP-Server. Einen RDP-Client hat jedes Windows schon mit im Bauch.

@cb7f604332cf39 RDP habe ich getestet. Die Performance ist grenzwertig.

@infoleck VLC über SSH Tunnel.
VLC und SSH gibt es als portable Apps für Windows, ggf. kann auch der Windows SSH Kram direkt genutzt werden.
@infoleck SSH Tunnel kannst du aber weglassen wenn es nur im LAN genutzt wird.

@utzer Danke, das hatte ich nicht auf dem Schirm - werde ich ausprobieren.

@f @infoleck Mist vertippt in meiner Antwort. Klar, VNC.

@utzer @f Upsi, ich habe VNC gelesen, obwohl Du VLC getippt hattest 😅

Linuxfrage 

@infoleck
Dayon! könnte gehen:
retgal.github.io/Dayon/
Guacamole wäre aufwändiger, dafür reicht unter Windows dann ein Browser
guacamole.apache.org/

Linuxfrage 

@infoleck
Oder einfach nur ein VNC Client unter Windows und Xvnc unter Linux?

Linuxfrage 

@peter Ja. Ich habe jetzt RDP und VNC versucht und finde VNC deutlich performanter, auch wenn/weil die grafische Darstellung des Desktops schwächer ist - damit kann ich leben.

Linuxfrage 

@peter Danke für den Hinweis, Dayon kenn ich noch nicht, Guacamole ebenfalls nicht. Ich werde das ausprobieren.

Linuxfrage 

@infoleck Wenn du es sorum machst, ist eine der effizientesten Lösungen X2Go. Du musst den Client unter Windows aber installieren und Linux-seitig funktionieren nur die Old-School DEs (Mate/Xfce): wiki.x2go.org/doku.php/wiki:ad

Linuxfrage 

@letterus Dank Dir für den Hinweis. Ich kenne das Tool, ist aber schon ein paar Jährchen her. Unter Windows kann ich leider nichts installieren - damit scheidet X2Go aus. 🤷🏼‍♂️

Linuxfrage 

@infoleck Wenn Du den Screen nur auf dem anderen Display anzeigen willst, dann wirf mal einen Blick auf deskreen: deskreen.com/lang-de

Braucht auf dem Zielrechner nur einen Browser...

Linuxfrage 

@miXsed Danke, das probiere ich aus.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!