Folgen

Dialog des Tages vorhin im Supermarkt:
Ich so: „Wo haben Sie denn bitte Kondolenzkarten?“
Beschäftigte: fragender Blick - nachdenken...: „.... was soll das sein? Wir haben nur Spielkarten...“
„Kondolenzkarten verschickt man, um sein Beileid bei einem Todesfall auszudrücken.“
„Ach so! Ja, wissen Sie, ich bin evangelisch, sowas kennen wir nicht.“

· Tootle for Mastodon · 1 · 0 · 3
@Ulrich Berens Ähm, da hat wohl jemand im Konfiunterricht nicht aufgepasst... ;) Wobei ich wohl auch nach "Trauerkarten" gefragt hätte. Wer kann heute schon noch Latein?
Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!