Mehr anzeigen

Ich hab mir einen Raspberry Pi zum Geburtstag gewünscht. Meine Eltern haben noch ein paar andere Beeren auf den Kuchen gepackt.

Dieses Jahr haben wir die Osternacht im Garten gefeiert. Mit den anderen Gemeindemitgliedern sind wir über Jitsi in Kontakt gewesen.

Corona 

ALIVE! Dahåm
Gebetstationen, die man von zu Hause durchführen kann.
katholische-jugend.at/salzburg

Die neue "Servus", Zeitung der KJ Salzburg, passt zum Weltfrauentag:
WEIL ICH EIN MÄDCHEN BIN? >> Frauen in der Kirche
katholische-jugend.at/salzburg

Meine Freizeit verbringen ich entweder bei der , wo ich in der Jugendarbeit aktiv bin, oder bei , wo ich mit Linux spiele.
Das es einen Verein gibt der beides kombiniert, hätte ich vor zwei Wochen nur geglaubt wenn ich ihn selbst gegründet hätte. Umso besser, dass das schon andere gemacht haben und dan auch noch einen Mastodon-Server betreiben.

kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!