Our tablets, phones and other connected devices are general purpose computers. Replacing software and operating systems on these devices with #FreeSoftware enables us to extend the initial lifespan of a device and to make full use of our hardware. In an #OpenLetter, co-signed by 38 organisations and companies, the FSFE asks EU-Legislators for "The universal right to install any software on any device": fsfe.org/news/2022/news-202204

#Ecodesign #RightToRepair #UpcyclingAndroid #FreeSoftware

Unsere Telefone und andere verbundene Geräte sind Allzweckcomputer. Der Einsatz von #Freie#Software auf diesen Geräten ermöglicht uns, die anfängliche Lebensdauer eines Geräts zu verlängern und die Hardware voll auszuschöpfen. In einem #OffenerBrief, der von 38 Organisationen mitgezeichnet wurde, fordert die FSFE von den EU-Gesetzgebern „Das universelle Recht, jede Software auf jedem Gerät zu installieren“: fsfe.org/news/2022/news-202204
#Ecodesign #RightToRepair #UpcyclingAndroid #FreieSoftware

@fsfe kann man das ach als Privatperson unterschreiben?

@gerhardbeck das ist in diesem fall nicht möglich. Unsere Ziel ist aktuel vor allem Unternehmen und Zivilgesellschaft zusammen zu bringen, um in den EU-Verhandlungen eine Masse zu haben.

Folgen

@fsfe
Sehr schade! Bin aber gerade dabei meine Kirchengemeinde zu überzeugen

@kranfahrer

· · Web · 0 · 0 · 1
Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!