Die Idee: Zeigt doch eurer Fedeverse-Bubble mal eure Stimme.

1. Irgendetwas selbstgesprochenes aufnehmen (Unsinn, etwas vorlesen, Gedicht, Singen oder was auch immer).

2. Die Aufnahme (mp3) hier mit dem Hashtag (nicht vergessen) #DieStimmenImFediversum veröffentlichen.

Würde mich freuen wenn doch die ein oder anderen User:innen hier mitmachen würden :) Würe euch gerne mal hören 😉

Gerne auch Boost :toot:

Und hier meine Stimme ... und nun geh ich mich verbuddeln 😊

@gerhardbeck Hey Gerhard, hatte dich fast übersehen weil ohne Hashtag #DieStimmenImFediversum

Schön, auch deine Stimme mal zu hören :)

Sag mal, biste zufrieden auf open.audio ? Gibts da Uploadbegrenzungen ?
@beianrufandachtneunburg

@rio @beianrufandachtneunburg Stimmt, den habe ich komplett vergessen.
Ich finde Funkwhale ganz gut, open.audio hat Uploadbegrenzungen. Agathe, die es entwickelt empfiehlt auch tanukitunes.com/ zum Registrieren.
Oder gleich selbst hosten (z.B. spacebear.ee), aber eine deutsche Instanz fehlt mir noch, auch ein deutschere Hoster.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!