Folgen

Sagt mal @wetell : in eurem Newsletter kommt zweimal das Wort vor, aber leider erklärt ihr es nicht. Was meint das konkret?

@gerhardbeck
Hallo, vielen Dank für deine Anfrage.
Da wir kein eigenes WEtell-Netz aufbauen können und möchten, sind wir auf Kooperationen mit anderen Betreibern angewiesen.
In den letzten Wochen geht es bei uns vor Allem darum, in welchem der vorhandenen Netze, ihr später grünfunken werdet.
In Deutschland gibt es drei Netze: D1, D2, und O2.

@wetell
Bleibt ihr nicht im Telekomnetz?
Bei mir am Land kann man alles andere vergessen. Bei einem Netzwechsel wäre ich auch wieder weg...

@gerhardbeck
Hallo Gerhard,
sofern du schon mit uns telefonierst, bleibst du auch im Telekomnetz.
In welchem Netz wir neue Kunden anbinden können, werden wir in den nächsten Wochen herausfinden!

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!