Angehefteter Beitrag

@unkraut hat ja die sehr datenschutzfreundlichen Lerntools programmiert. Bei einem durfte ich auch Ideengeber sein.
Nun ist es uns ein Anliegen, dass das "Baby" auch einen Ort findet, wo es nicht nur privat gehostet, sondern der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird. Leider sind wir zeitlich und rechtlich nicht firm genug
gitlab.com/unkraut13/lerntools
Habt ihr eine Idee, wer das hosten könnte?
Bitte weitersagen!
@digitalcourage
@teckids_eV @kuketzblog

Auf gerhardbeck.de ist ein neuer Beitrag von mir erschienen:

Spaziergangsgottesdienst zum Thema Taufe

Gottesdienst einmal anders. So heißt eine neue Reihe an Gottesdiensten anlässlich der Coronazeit. Das erste war ein Gesprächsgottesdienst.

Im Gottesdienst am 19.7.2020 folgt nun ein Gottesdienst in Form eines Spaziergangs. Der Weg ist vorher veröffentlicht und einsehbar unter http://g

gerhardbeck.de/spaziergangsgot

Im Online-Konfi-Kurs gibt es einen neuen Inhalt:
Mit Gott feiern: Gottesdienst
Was ist der Sinn des Gottesdienstes?
In den meisten Gemeinden findet mindestens 1x die Woche ein Gottesdienst statt. Aber warum eigentlich? Nur um nette Leute zu treffen?

Es hilft dem Wort "Gottesdienst" auf die Spuren zu kommen. Eine Erklärung sagt: "Gott dient uns und wir dienen Gott".

Das schaut ungefähr so aus:

Was ist den Go
blogs.rpi-virtuell.de/konfikur

@librechurch @luki @luki Die ersten 30€ sind da, wäre noch bereit bis zu 120€ zu verdoppeln
Danke an den edlen Spender!

Zeige Konversation

@gerhardbeck @kulervo Es gibt nur einen Anbieter mit Open Source und Made in Germany. ;)

Ihr Wunsch (27)
Familie von Wenz, Neunburg

Ich wünsch mir eine Kirche, die...

...Geborgen sein bietet...offen und einladen ist...ein ruhiger Rückzugsort für alle ist...am Puls der Zeit istFamilie von Wenz, Neunburg
natuerlichbarrierefrei.de/ihr-
,die

Ihr Wunsch (28) – eine Buchempfehlung
Per Anrufbeantworter (09672/8131972) erreicht uns eine Sprachnachricht mit einer Buchempfehlung aus München:

Vielen Dank, rufen Sie uns doch auch an!
natuerlichbarrierefrei.de/ihr-
,die

Mitmachaktion Lied (4)
Romy Börner hat die ersten Strophen des Ich wünsch mir eine Kirche-Mitmach-Lieds eingesungen.

Danke für die wunderschöne Aufnahme!

Romy Börner: Ich wünsch mir eine Kirche
natuerlichbarrierefrei.de/mitm
,die

@gerhardbeck @gerhardbeck Schöne Idee. Kenne das als spirituelle Übung, hab es aber für einen Gottesdienst noch nicht gemacht.

Wär gespannt auf die Erfahrungen. Mein Gedanke: Es könnten zu viele Impulse/Texte sein. Vielleicht Psalm + 1 Text, den man aufteilen und Abschnittweise meditieren kann?

@gerhardbeck
Find ich gut!
Die Menschen finden vielleicht von allein das, worüber sie reden/ das, was sie tun wollen.

@gerhardbeck Musik im Gottesdienst ist für mich sehr wichtig - da muss halt der/die OrganistIn etwas mehr spielen... 😉 @holzgedackt

@gerhardbeck
Idee 2 finde ich gut! (und wäre nebenbei eine schöne Vorlage zum Reflektieren über Kirche, Kasualien, "Feiertagschrist*innen" etc.😉)

Vier Stationen klingt nach einer guten Menge.

Gibt es ein "Programm" für die Wege? Oder soll da geplaudert... werden?

Stichwort #natürlichbarrierefrei : Können Eure Menschen das alle laufen? ♿

Und vielleicht könnte man überlegen, nur den Apg-Text zu verwenden als roten Faden an allen Stationen... weiß nicht, ob das gut wäre...🤔

Idee 2: Evtl. lege ich den Weg weit vorher fest, zeichne ihn auf einer Karte ein und verbreite diese. Dann kann man sich am Weg anschließen.

Zeige Konversation

Ideen für meinen Spaziergangsgottesdienst
Voraussetzung a) Bei Regen bleiben wir drinnen
b)Am 19.7. ist 6.n. Trinitatis - Tauferinnerung
c) nur sehr kurze Worteinheiten.

Anfangen mit Begrüßung und kurzem Gebet an Kirche.
Station 1: Ps 139 Auszüge (ich sitze oder GEHE)
Station 2, evtl. an einem Kreuz: Römer 6: "In den Tod getauft sein"
Station 3: Mt 28 (Tauf sie) an einem Gewässer
Station 4 (Strasse vor der Kirche, Ende): Apg 8, 36-39 (er zog fröhlich seine Strasse) + Segen

Was meint ihr?

@librechurch @luki
Zur Erklärung was ich mit verdoppeln meine: "Du spendest 50€, ich lege 50€ drauf". Bis zu 150€ Gesamtbudget....

Zeige Konversation

@librechurch (Teil von @luki ) braucht dringend Geld. Das brauchen viele, wir ja in Neunburg auch (natuerlich-barrierefrei.de)

Nur: @librechurch betreibt diese Instanz (kirche.social). Und einen tollen Matrixserver wie synod.im.

Und ich mag ja so Verdoppelungsspendenaktionen.
Das mal meine eigene:
Bis zu 150€ Gesamstumme verdoppele ich privat jede Spende für @librechurch Spendenbeträge bitte mir melden, dann melde ich hier den Restbetrag, den ich verdoppele.

librechurch.org/

#denktan
...die, die #Beistand brauchen für das, was sie heute tun (müssen)
...die, in denen viele #Zweifel rumoren
...Menschen die hungern
...Menschen ohne #Haus & Obdach
...Menschen, die #Unterdrückung & #Entrechtung ausgesetzt sind
...alle, die sich für #Gerechtigkeit, für #Menschenrechte, für #Frieden & gute #Lebensbedingungen für alle einsetzen 💪🏽
...alle, die der #Sehnsucht nachgehen, dass es mehr geben könnte, als diese Welt
...alle, die mit #Kirche Negatives verbinden

Guten #Dienstag!

Hey fediverse, ich bin auf der suche nach einer FLOSS für eine Steuerberater-Kanzlei und Rechtsanwaltskanzlei.

Kennt da wer was?

Für Rechtsanwaltskanzleien hab ich j-lawyer gefunden. Kennt das jemand im produktivem Einsatz?

Für Steuerberater bin ich nicht wirklich fündig geworden.

#followerpower

Gerne boosten.

Ich freunde mich mit dem neuen Editor von an.
Aber was mich wirklich stört, ist dass mir der Button "neuer Beitrag" fehlt, so dass ich nach dem Schreiben des einen Beitrags gleich einen neuen scheiben kann.
Da gibts doch sicherlich ein dazu. Nur welches?
bitte helfen!

Mehr anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!