Völlig entsetzte Kids sind hier aufgeschlagen wegen und - Ey, da gewöhnt man sich dran! Gab schon schlimmeres! Bevor sie aber am "Schönreden" danach verzweifeln ist jetzt endlich Schicht.
Gute Nacht alle miteinander.

Und leider werden sich die Jurys es wieder nicht zu Herzen nehmen. Entweder hat das Publikum keine Ahnungvon "guter Musik" oder die Jurys verstehen das Publikum nicht.

Morgen mach #jendrick eine neue Version seines Songs "I feel the Hate!" #Eurovision #ESC2021

2 Punkte für aus - Waren deswegen heute so lange Staus an der Grenze?

Bei den Wettquoten wird immer besser! Von Platz 24 auf 22 - können wir bitte bis morgen früh abstimmen? Vielleicht gewinnen wir dann mal wieder ;)

-Week +3w sind die schlimmsten Wochen für meine Familie: Tochter kramt immer den alten Kram aus, den ich schon lange vergessen wollte (1985-2000), und ich terrorisiere die Umgebung mit möglichst lauten Beiträgen vom Balkan und dahinter.
Ovo je Balkan!

Zum Glück geht die Telefonrechnung auch einfach vom Konto weg und ich muss sie nicht unbedingt sehen - a weng oft für die angerufen ;)

Und die Tochter macht das ganze wohl für

hatte 10 Autoren. Die haben sich jeder drei Lieder der letzten zehn Jahre geschnappt und ausgepresst. Alles schon einmal gehört und gesehen. Schade

Nach klingt ja noch langweiliger als im Semifinale. Schnarch.

Die nächste aus dem Victoria Secrets Katalog - oder hatten die alle keine Zeit Klamotten anzuziehen? Underwäsche on Stage!

Darauf einen Rotwein. Ne, eine Flasche. Ne, ein Fass - will mich reinstürzen!

Und wieder jemand, der versucht einen Vorjahressieger zu kopieren... Wie langweilig!

Mein Favorit!

Obwohl mir die erste Version sogar noch besser gefallen hat.

Heute Probeliegen beim Badausstatter.
Was denken sich manche Leute, wenn man sagt: der Mann ist groß mit breitem Kreuz?
Einstieg selbst mit langen Beinen beschwerlich. Hinlegen und sofort ein Sarggefühl: automatisch werden die Hände über dem Bauch gefaltet.
Ausstieg dauert 2 Minuten (und das ohne Abtrocknen!); wie eine Schildkröte auf dem Rücken...
Hoffe mal, da war keine Kamera und es steht morgen auf Youtube.

Demnächst ziehen wir auf's Land.
Andere sagen:
- mehr Platz
- viel Garten, ein Teich
- Blick auf den Main

Ich sage:
Fünfmal (!!!) schnelleres Internet als in der Stadt!

Ältere anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!