Mehr anzeigen

Der Brief ist eine ernüchternde Bestandsaufnahme der aktuellen Situation der Menschheit – und zugleich ein eindringlicher Appell. Tausende Prominente und Wissenschaftler*innen haben ihn unterzeichnet. #ShareDichDrum

utopia.de/offener-brief-greta-

Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit veröffentlicht die Ergebnisse einer Kurzprüfung von Videokonferenzdiensten. Wenig überraschend ist Jitsi Meet und BigBlueButton positiv zu bewerten, während MS Teams, Zoom, Skype, Cisco WebEx aus Datenschutzsicht nicht empfehlenswert sind.

datenschutz-berlin.de/fileadmi

" und kennen jeden Nutzer der CWA und können so E-Mail und Telefonnummer zur eindeutigen Identifizierung nutzen. Menschen ohne ein Google\Apple-Mobiltelefon werden diskriminiert, eine anonyme Nutzung ist nicht möglich."
mezis.de/stellungnahme-mezis-l

Das Bundeskartellamt darf Facebooks Datensammlung stoppen. Soweit die gute Nachricht. Gruselig ist und bleibt, was Facebook eigentlich macht. Wirft man einen genauen Blick in die Datenschutzerklärung zeigt sich, was Facebook alles auswertet: Im Grunde alles, worauf Zugriff besteht. Das wäre unter anderem: "Verwendete Telefonnummer, die Facebook-ID parallel installierter Apps bis hin zum Akkuladezustand eines Smartphones."

heise.de/news/BGH-Bundeskartel

CoraLibre: Eine freie Open Source Implementierung der Corona-Tracing-API von Apple / Google für Android. Eine Alternative bzw. Ergänzung zur deutschen Corona-Warn-App, die ohne Google-Play Services auskommt.

coralibre.de/

"Fein abgestufte Aufzeichnungen über die Surfgewohnheiten von Menschen im Web könnten Hobbys, politische Vorlieben, Einkommensklassen, den Gesundheitszustand, sexuelle Präferenzen und andere persönliche Details offenbaren."
heise.de/news/Oracle-Datenpann

In Brüssel stehen wichtige Entscheidungen über die Regulierung der Digitalwirtschaft an - und hält sein -Netzwerk geheim. Wir verlangen Aufklärung von Google-Chef Pichai - jetzt mitmachen! lobbycontrol.de/2020/06/google

German Version:
Die #CoronaWarnApp wurde heute veröffentlich. DIe app kann es nicht bei F-Droid geben, da die Kernfunktionalität in den Google Play Services implementiert ist und proprietäre Bibliotheken in der App benötigt.
Außerdem erlaubt Google die Benutzung der Contact Tracing api nur speziell freigeschalteten Apps, die über den Play Store installiert worden sind.

Hasst mich, verspottet mich, gebt mir Tiernamen aber ich möchte eine Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen. Das ist doch alles nicht mehr normal. Wir fahren 140 und werden von Autos überholt die wir auf gerader Strecke innerhalb weniger Sekunden nicht mehr erkennen können, so schnell vergrößert sich der Abstand zwischen uns und dem Überholer. Das müssen mindestens an die 200 Sachen sein.

Nein, das ist kein Neid.
Das ist Angst.

@stefanh@pod.geraspora.de:

Klimaforscher Joachim #Schellnhuber:
"Wer achtlos das #Virus weitergibt, gefährdet das Leben seiner Großeltern. Wer achtlos #CO2 freisetzt, gefährdet das Leben seiner Enkel."
#FridaysForFuture

Fazit eine Beitrags von @MDRAktuell zur Kauflaune: Menschen kaufen nur noch, was sie brauchen.

Tiefe Abgründe, in die uns die #Corona-Krise da führt... Wird Zeit, dass das aufhört, oder?

#Kapitalismus

Das Bild hier zum Beispiel aus 2015. Die Bundeswehr startet ihre bis heute laufende „Mach was zählt“-Kampagne. In der ersten Woche der ersten Bundeswehrplakate kapern Chaot*innen die Poster und hängen sie rund ums Kriegsministerium auf. #adbusting #subversion #kommunikationsguerilla (2/x)

"Google no longer providing original URL in AMP for image search results"

Time to share this one again before it's too late:

How to fight back against Google AMP markosaric.com/google-amp/

Mehr anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!