Wenn ich der Seite folgen will, kommt ein extra Fenster und da hab ich es mit 5 verschiedenen Eingaben nicht geschafft, mich als Folgender einzutragen. Mailadresse wollte ich nicht nehmen sondern meinen Acc hier... Dank dir Jörg!!

Wie kann ich hier eigentlich folgen? Meinen Profilnamen will er irgendwie nicht anerkennen bei mastodon.nl ...

Zeige Konversation

Falls jemand (nach dem WO) noch was zum Singen braucht: Gesegnete Weihnachten miteinander!!

Frage: Warum kann man hier keine Einträge editieren? [ich bin zwar auf twitter aber hab es nie genutzt] (z.B. verbesserte Versionen nachträglich anhängen, oder hab ich die Funktion noch nicht gefunden? Ich finde es eigentlich toll im Netz, einen Link zu versenden und zu wissen, dass man immer Nacharbeiten kann ohne weitere Benachrichtigungen versenden zu müssen.) Verbesserungsvorschläge werden GERN

Dani teilte

Da hier alle für #Threema mit dem Thema #OpenSource Werbung machen:

OpenSource ist die App, also das Frontend/Client. Aber nicht die Server-Implementation. Das ist ein gewaltiger Unterschied.

Threema stellt das auch bewusst für unbedarfte Leser so irreführend dar. Es handelt sich hier aber nur um das Stück Software was man auf dem Handy hat. Nicht um den Service selbst.

Zu sagen Threema sei OpenSource ist also schlichtweg falsch!

Dani teilte

Wieder zu früh geschickt gestern abend, wolte es ja wegen Bläsern 1 Ton runtertransponieren in F-Dur nun.

Zeige Konversation

Anbei ein schönes Stück fürs Turmblasen zu viert... grad selbst gemalt.. VG dani

kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!