Sehen Sie uns, wie wir mit ausgebreiteten Armen auf dem Hof im Wind stehen und die Hemdchen flattern lassen

Jubel für die Herausforderin, ernste Mine beim Amtsinhaber: Die Lage bei der Präsidentenwahl in Belarus ist angespannt. Zahlreiche Verstöße wurden bereits gemeldet, in Minsk fuhr das Militär vor. Von Christina Nagel.
Präsidentenwahl in Belarus: Militäraufgebot und Fälschungsvorwürfe

Wir sind gespannt, ob die Schüler*innen demnächst lernen, dass der Mensch durch Mund ! und ! Nase atmet und dass es deshalb angebracht ist, den Mund-Nase-Schutz über Mund und Nase zu ziehen.

Weitere Bundesländer starten demnächst ins neue Schuljahr. Wie gut sind die Schulen diesmal digital vorbereitet – falls es wieder Fernunterricht geben muss?
Schule beginnt in weiteren Ländern – digital besser aufgestellt
#DigitalPaktSchule #Digitalisierung #Schulen

Grüße zum #bcruhr13! Dieses Jahr müssen wir leider aussetzen. Aber ich freue mich schon, euch nächstes Jahr wiederzusehen. Gerne auch in echt und im Unperfekthaus!

Die Kastanie auf unserem Hof leidet. Sie steht schön in der Mitte und hat den ganzen Tag Sonne.
Jetzt kommt der tropfende Gartenschlauch zum Einsatz. Den hängen wir über eine Bank und lassen ihn auf die Erde vor der Kastanie tröpfeln. Mal sehen, ob das hilft.

So kurz vorm Bundesbeginentreffen haben wir Grund, nervös zu werden. beginenhof-bochum.de/jetzt-wir Unsere Delegierten reisen zwar mit der Bahn an, aber das war schon ein Angang. Die letzten Kilometer müssen wir mit dem Taxi fahren, weil das Shuttle vom Tagungshaus den naheliegenden Bahnhof nicht anfährt (sondern einen anderen naheliegenden, der für uns aber wegen schlechter Verbindung nicht in Frage kommt).

Es kommt ja immer darauf an, wem man folgt - diesseits und jenseits der Steckdose.
Was wir lesen, was wir sehen, mit wem wir reden, das beschäftigt uns.

Erntezeit

Wir hätten hier Zucchini, Kartoffeln, Tomaten, Beeren aller Art, Blumen, Kräuter aller Art, Salat, ... Moment, ich geh mal eben gucken, was da noch so ist.

Dass der Vatikan Pastoralteams zu stoppen weiß mit seiner Instruktion (Sie lasen gewiss davon), wagen wir zu bezweifeln. Es liegt an uns, einen eigenen Standpunkt zu vertreten. Oder, wie Bischof Bode verlauten liess: Wir sind getauft und berufen. So what? Lasst euch nicht erschrecken!

Alle Einsichten ignoriert: Wo es an |n mangelt, setzen römisch-katholische Gemeinden auf Teams mit . Gute Lösung, die obendrein stärkt. Nur der liebt's nicht: bit.ly/2EnCNFO

Mehr anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!