Neuere anzeigen

Die zu Markus 12, 41-44 heute war eher Zumutung als Trost. Bei diesem Text war es schwer anders möglich.
Aber ich hatte den Eindruck: viele waren dankbar, dass ich nicht um den heißen Brei herumgeredet habe.

predigergemeinde.de/fileadmin/

Das ersetzt keine Tat, aber es ist eine Tat, die durch nichts ersetzt werden kann.

Heute in unserer App gefunden: das neueste Foto von der neuen . Sieht schon ganz schnuckelig aus...

Jetzt muss nur noch der Intonateur kommen.

"Wer nicht lieben oder glauben, arbeiten oder spielen darf, wie er oder sie will, gleicht einer 'festgehaltenen' Saite, die nicht schwingen kann oder darf.'

☺️: "Kannst du die Bilder von der Hochzeit direkt in meine Nextcloud hochladen? Ich schick dir einen Upload-Link."
😭: "Das ist so komplizierter Nerd-kram. Warum hast du nicht einfach eine Dropbox?"

Ich erstelle einen Ordner namens Dropbox in meiner Nextcloud und erstelle der Person einen Upload-Link. Reaktion:

🥳: "Ja! Genau so! Das ist doch viel einfacher!"

Ein Nachtrag zum :

Fairly Fair: In gibt es einen Laden, in dem ihr Übriggebliebenes retten könnt.
Ehrenamtliche werden da auch immer gesucht.

feels-like-erfurt.de/fairly-fa

Transparenz bei den ist uns in der Evangelischen in sogar Vorschrift.
Alle Haushaltspläne und Jahresrechnungen werden 1 Woche öffentlich ausgelegt.
Der Haushaltsplan 2022 wird vom 17.7.-23.7. ausgelegt und kann eingesehen werden.
Einen Termin zur Einsicht in bitte mit Pfr. Beck vereinbaren.

Heute gab es nach dem Gottesdienst bei uns ein Glaubensgespräch zur (Erwachsenen-) . 12 Menschen im intensiven Austausch. Eingeladen und geleitet von zwei Ehrenamtlichen.
Wie schön!

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus:
Die Plakate für die Vierten Meister Eckhart Tage Erfurt sind fertig.
11 Veranstaltungen in 3 Tagen.

Kirchenaustritte? "Heute erleben wir einen Erlösungsprozess durch Austritte hin zu einer Kirche der Freiwilligkeit und des mündigen Bekennens."

Und: "Fröhlich Christ zu sein, das ist unsere Chance. Der Glaube ist so viel schöner, als die Probleme, die wir uns gemacht haben."

kirchentag.de/service/aktuelle

"Die aktuelle Arbeitshilfe des (katholischen) Datenschutzzentrums macht sehr deutlich, dass ein umfänglicher Einsatz der Microsoft 365 Cloud-Dienste aus datenschutzrechtlicher Sicht kaum zu erreichen ist."

Fazit der Bewertung: Wer MS365 (bereits) einsetzt, sollte eine Exit-Strategie entwickeln und diese zügig umsetzen.

#Microsoft #DSGVO

datenschutz-am-bodensee.com/mi

Spannendes Projekt aus #Württemberg für die #FediKirche: Zwei Wochen im Voraus unterhalten sich zwei Theolog:innen über den #Predigt-Text als #Podcast
Alle Infos unter stueckwerk-podcast.de/
Direkt den Feed abonnieren: stueckwerk-podcast.de/feed/mp3

Die Kirchenjahres-Lese wählt für jeden Tag einen Text aus der , der zum vergangenen Sonntag passt.

Hier soll in den nächsten Wochen täglich ein Gedanke oder ein Gebert dazu stehen.

Für uns als sind Gas- und Atomkraft keine nachhaltigen Wirtschaftsaktivitäten, sondern Technologien von gestern. Wir bitten daher alle EU-Parlamentarier, gegen die Aufnahme von - und in die Umwelt- zu stimmen.

OH: Du wirst einmal nicht nach deinen scheinbaren Verdiensten gefragt werden. Auch nicht nach deinen Tugenden.
Du wirst gefragt werden: "Hast du mit Leben angesteckt?"

"Wer die ganzen göttlichen Schriften oder wenigstens einen Teil davon verstanden zu haben glaubt, ohne dass er durch dieses Verständnis die doppelte Liebe zu Gott und zum Nächsten aufbaut, hat sie noch nicht verstanden.

"Ich nenne *Liebe* den Antrieb des menschlichen Geistes, Gott um seiner selbst willen und sich und den Nächsten um Gottes willen zu genießen."

Heute wieder bei uns. In und um die Predigerkirche ab 16 Uhr.

Ich freue mich besonders auf die Offene Bühne. Aber auch sonst gibt's vieles, was Spaß machen wird.

Und 22 Uhr open Air Kino: Das brandneue Testament.

Ältere anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!