die Familie, die den Samstag nutzt, um am Wegrand gemeinsam den Müll weg zu sammeln, den andere über die Zeit dort hingeworfen haben.

die Frau im Ehrenamt, die in ihrer Freizeit selbst den Gestandenen bei uns in Ruhe die Tipps und Kniffe zu Fördermittel-Anträgen und Abrechnungen erläutert.

die Frau, die beim in Spanien Bio-Früchte bestellt und sie dann großzügig an andere weiter schenkt, weil die Kiste für eine zu viel ist ...

Wenn Corona morgen vorbei wäre -- Was wäre anders als vorher?
Für mich?
In der Kirchengemeinde?

Zu diesen Fragen machen wir einen digitalen Gemeindeabend am 3. März. Auf @senfcall. Näheres auf predigergemeinde.de

Heute geht's los: Unsere Aktion für die Fastenzeit!

Wir ermutigen euch, jeden Tag zu entdecken, wo Menschen barmherzig sind. Postet eure Beobachtungen in den sozialen Medien unter dem Hashtag

Das ist eine Aktion, die wir gemeinsam mit @neunburg_evangelisch starten.

Am Sonntag erscheint unser neues Gemeindeblatt. Thema: "Verantwortung. Frieden | Gerechtigkeit | Schöpfung"
U. a. mit einem Artikel zu digitaler Nachhaltigkeit.

Im Netz findet ihr das Gemeindeblatt schon heute:
predigergemeinde.de/aktuelles/

Für die Titelseite haben wir dieses schöne Foto verwendet.
Thanks to Sunyu for making this photo available freely on unsplash.com 🎁

Zum : Das Bild von mit den beiden Alten, die in aller Öffentlichkeit knutschen, als seien sie gerade 16. Egal, was die Gafferinnen im Hintergrund denken mögen. Verliebtheit ist kein Vorrecht der Jugend.

Cool, die WorkAdventure-Oberfläche für unser nächstes -Treffen ist erstmal fertig. Sieht aus, wie in unseren echten Räumen. Fühle ich mich gleich zuhause. 😀

Danke an Charlotte und @clerie

kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!