Es gibt so nach und nach "Auskoppelungen" aus den zu

...kürzer und so vielleicht besser geeignet sich den Themen zu nähern
tube.pilgerweg-21.de/video-cha

Einem kann man ja via Mastodon einfach folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben 😎

@texplorer

Wir machen #Texte und #Informationen für #blinde Menschen #barrierefrei zugänglich. Ohne #Spenden wäre das nicht möglich.

Morgen legt die Spendenplattform @betterplace auf jede Spende (bis 200 €) 10% drauf.

Vielleicht kennt Ihr jemanden, der jemand kennt, der schon immer mal... 😎

betterplace.org/de/projects/88

"Encrypted notification from Facebook"

Ironie der Geschichte:
sendet verschlüsselte E-Mails
Welche oder kirchliche Orga ist dazu in der Lage?

Medienberichten zufolge wurden die Apps von Behörden als "illegale religiöse Texte" bezeichnet. Apple muss sich laut eigenen Angaben an lokale Gesetze halten.
Apple entfernt Bibel- und Koran-Apps aus chinesischem App Store

"„Software ist kein Wetterphänomen, sie wird gestaltet!“ so Kurz. Deshalb solle man diejenigen, die das mit negativen Folgen für die Menschen tun, nicht damit davonkommen lassen." Da gabs guten Besuch beim Ev. Medienkongress. rundfunk.evangelisch.de/news/6

Ich hatte heut ein gutes Gespräch mit dem @OekumenezentrumEKM 😎
Herzlich Willkommen!

„Die Benachrichtigung durch die Corona-Warn-App über ein erhöhtes Risiko ermöglicht einen kostenlosen PCR-Test.“ Bitte unbedingt teilen, weil viele das nicht wisse. Und den Test wegen der Kosten evtl. nicht machen. coronawarn.app/de/faq/#vac_cer

verknüpft ein 2-D-Spiel mit . Man kann seine durch einen bewegen und bei mit Anderen eine starten, so eine Art bei .

Wie mir Greg von workadventu.re gerade mitteilte, wurde nun entfernt. Ich finde, das ist eine für alle, die ein nicht selbst hosten können. ist es ja.

Nicht vergessen: Diesen

Dienstag (28.9.)
20:00 Uhr

Lasttest für die demnächst erscheinende #BigBlueButton-Version 2.4! Es wär super, wenn viele Leute kommen, da dann mehr Webcams gleichzeitig gehen und wir gerne wissen wollen, *wie viele* mehr!

Der Test findet in Zusammenarbeit mit dem BBB-Team der TU Chemnitz und dem Entwicklerteam von BBB statt. Den Teilnahmelink findet Ihr zu gegebener Zeit auf

party.senfcall.de/

sowie auf

www-user.tu-chemnitz.de/~schrd

Tutorial: Adding places of worship to OpenStreetMap.

youtube.com/watch?v=7lVuKtNgrk

Using Field Papers and the #iD Editor, this tutorial shows #OpenStreetMap beginners how to edit the database and add churches, mosques, synagogues, temples, and other places of worship, into the map database used by maps and apps around the world.

Wer schon immer mal wissen wollte, was im alten passiert oder wie es da drinnen aussieht:
Zum des offenen |s gibt's dazu Gelegenheit.
Sonntag, 12.9.21

Wenn man meint, exportiere nicht alle Spuren um dann festzustellen, dass man unbewusst gelöscht hat - ist es Zeit für

Ältere anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!