Sorge, Jörg
Blindenhörbücher des KOM-IN-Netzwerkes
Falls Sie auf der Suche nach einem kleinen #Weihnachtsgeschenk für einen blinden oder sehbehinderten Menschen sind, lohnt sich vielleicht ein Blick in die #Hörbuchliste des KOM-IN-Netzwerkes

kom-in.de/133/blindenhoerbuech

#Info #Barrierefrei #blind #sehbehindert

Nun auch im #Fediverse: Unsere #Podcast|s werden hier mit diesem #Bot bekannt gemacht:
@kin
So ist es einfacher die Podcasts zu teilen, um sie z.B. blinden und sehbehinderten Menschen bekannt zu machen oder sich über #Inklusion, #Teilhabe und #Barrierefreiheit zu informieren.
In unseren Podcasts gibt es auch Auszüge aus unseren #Blindenhörzetischriften
#blind #sehbehindert

in der

Adventliche Stimmung genießen,
Musik hören,
zur Ruhe kommen,
oder meditieren.

In der geöffneten Kirche ist das möglich.
Jeden Adventssonntag von 16 bis 20 Uhr.

in der

Adventliche Stimmung genießen,
Musik hören,
zur Ruhe kommen,
oder meditieren.

In der geöffneten Kirche ist das möglich.
Jeden Adventssonntag von 16 bis 20 Uhr.

Gemeindeabend am 19. Oktober
heißt .
Gemeinschaft mit wunderbaren .
Mit bekannten und (noch) unbekannten Gesichtern.
Wir teilen das Leben in vollen Zügen!
Wir reden über und die .
Hier gibt es mehr Infos
onlinekirche.ekmd.de/projekte/

Inzwischen haben sich schon einige Arbeitsgruppen oder bestehende Teams bei uns gemeldet, die Cursor_ als Plattform für ihre Arbeit nutzen wollen. Wir planen das als "Cursor_Explorers" neben unserem klassischen Ausgabenformat zu etablieren.

Immer mal wieder überlegt aber bisher noch nicht gemacht: "Klassiker lesen". Wie wäre es, auf Cursor_ einen gemeinfreien Text zusammen zu lesen und zu kommentieren. Was haltet ihr davon?
Und wenn ja, was wäre für euch interessant?

Bei gibt es heute eine Nachmittagssession... wir vergleichen am Anfang mal unsere Visionen von vor 3 Jahren mit dem, was Cursor_ bisher tatsächlich geliefert hat.

Für Kurzentschlossene:
Gemeindeabend der , heute Abend 21 Uhr

30 Jahre Deutsche Einheit zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt. Geschichten von blühenden Landschaften, Ent-Täuschungen und Dankbarkeit. Gern auch mit einem Bier oder einem Glas Wein in der Hand. Es ist nicht auszuschließen, dass das Spaß macht.

Via BigBlueButton Videokonferenzsystem:
bbbtrial01.chrom-cloud.de/b/jo

Roboter werden auch für religiöse Zwecke eingesetzt, etwa in Tempeln. Um theologische Fragen und um Sterblichkeit ging es zuletzt auf der Robotik-Konferenz.
Robophilosophy: Roboter und Religion
#Konferenz #KünstlicheIntelligenz #Robophilosophy #Roboter

Wir haben den Titel der Ankündigung noch einmal verändert, der Link lautet nun:

onlinekirche.ekmd.de/service/n

und ist auch auf der Startseite der OnlineKirche zu finden:
onlinekirche.ekmd.de/

teilen in der

Zeige Konversation
Mehr anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!