Moin, hab gerade festgestellt, dass mit meinem Umzug auf chaos.social meine bisherigen Posts gelöscht wurden. Deshalb hier nochmal, weil es die Eine oder den Anderen hier vielleicht interessiert, mein Podcast Gespräch mit dem Journalisten Simon Hurtz vom Social Media Watchblog über seine Arbeit, Medienkonsum, RSS-Feeds als Schutzschild gegen Algorithmen und meine Entscheidung, meine Facebook-Seite mit 12500 Followern zu löschen (ein Grund warum ich hier bin):
hanneswittmer.de/2021/02/02/wa

@Frau_Sanders @torsten_torsten
Huch ... Schön, dass ihr hier schreibt. Ich befinde mich ja seit September letzten Jahres in einer Auszeit und da hab ich das Profil hier noch ein bisschen mehr vernachlässigt als eh schon. Hab um Weihnachten nen langen Blogartikel zu meiner "Zäsur" veröffentlicht:
hanneswittmer.de/2021/12/26/di
Gerade schreibe ich an einem weiteren ziemlich persönlichen Essay. Sollte ich den veröffentlichen, sag ich auch hier bescheid ... versprochen!

@princeofwhales @Frau_Sanders Lieber Hannes, Deinen Essay habe ich Anfang des Jahres auf Deinem Blog entdeckt und über mehrere Abende verteilt gelesen. Er hat mich und viele Musik-FreundInnen sehr inspiriert, verunsichert und zum Nachdenken gebracht. Und wirkt immer noch nach. Ich hab mich heute beim Spazierengehen erst mit meiner Freundin darüber unterhalten.

Ich freue mich auf das neue... Liebe Grüße!
Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!