Studientag zu Öffnung der Archive von Papst Pius XII. - Vatican News

Wie sich der Vatikan auf die Öffnung der Archive aus dem Pontifikat von Pius XII. (1939-1958) vorbereitet hat, ist Thema eines Studientags am 21. ...

vaticannews.va/de/vatikan/news

Die Erwartung an Digitalität:
Es muss klappen und zwar sofort und ich will nix damit zu tun haben, außer es nutzen.

Das Selbstverständliche muss aus den Köpfen raus und durch etwas Angemessenes ersetzt werden.

Was könnte das sein?

🗣️ Irgendwas mit Bildung, Verantwortung, Vernetzung, Persönlichkeitsrechte.

Dumm ist nur, dass es über Spotify läuft. Wie krieg ich das in einen freien Podcatcher?

Und ein bisschen hochnäsig in der Ankündigung, es gäbe bisher nichts in dieser wissenschaftlichen Art, Theologie zu podcasten. Da hoffe ich auf Widerspruch aus den Reihen etablierter PodcasterInnen.

Am 22. Januar geht es los. open.spotify.com/episode/0Jcil

Guten Morgen ihr Lieben
Das Katholengebammelgebimmel ruft seine zehn Schäfchen und macht den Rest der Nachbarschaft wach.
Alles wie immer…

Gerade gelernt:

"Deutschlandweit sind in den vergangenen 20 Jahren 500 katholische Kirchengebäude als Gotteshäuser aufgegeben worden."

Viel Raum für Neues!

> Windows 7 nervt verbliebene Nutzer mit täglichem Vollbild-Warnhinweis […] die Meldung lässt sich aber leicht deaktivieren

Jedes Mal wenn irgendeine Software ihr Supportende erreicht hat der gleiche Mist.

Anstatt den Leuten zu erklären, warum nicht mehr unterstützte Software zu verwenden eine total dämliche Idee ist, und entsprechend Alternativen aufzuzeigen, wird den Leuten erklärt wie sie ihren Mist noch weiter nutzen können. Argh…

#KannsteDirNichtAusdenken

Hab mich in den Vorstand wählen lassen.
Ist konsequent. ;-)

> "Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen."¹

Wir fürchten nicht Änderungen, wir fürchten Software die nicht funktioniert. Digitalisierung wäre kein Problem wenn der Scheiß mal ordentlich laufen würde. Tut er aber nicht. Und deswegen will das keiner.

[1] golem.de/news/digitalisierung-

Meinereiner wurde aufgefordert aus meiner ursprünglichen Frage eine Umfrage zu machen:

Wer von euch hat einen Organspendeausweis?

(bitte boosten)

Jahreshauptversammlung unserer Ortsgruppe der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands. Heute.
Ich weiß nich nicht, in ich zum Trööten komme. Vielleicht werde ich nach dem aktuellen Stand der Frauenbewegung in der katholischen Kirche gefragt.

Grad verstörte Blicke von den Kollegen kassiert, weil ich sehr laut lachen musste.

Herr Ramacher vom pti-bonn.de gibt uns im Bistum Essen wichtige Impulse in Sachen Inklusive Gemeinde und Inklusive Seelsorge.

Wachsen lassen.
In Zeiten des Klimawandels.

Aufgaben des Gärtnerns.
In Zeiten des Klimawandels.

Bewahren. Und Pflegen.
In Zeiten des Klimawandels.

(Das Amt gehört zur Kirche)

Zeitenwende.

Wir wissen nicht, was werden wird.
Wir wissen, wie wir leben.

(Wohin damit?)

Improvisationstheater beim Tag der Pastoralen Dienste. Großes Theater, ganz groß.
Hier firmt eine Bischöfin einen Punk.
"Das klingt nach einem Lied." ruft das Publikum 👩‍🔧

Du bewegst Kirche!
Pastorale Dienste im Gespräch.
Intensiver Austausch unter Kollegen und Kolleginnen. 👩‍🎨Kirche halt, steile Sache im Bistum Essen.

Mehr anzeigen
kirche.social

kirche.social ist eine freie, digital nachhaltige, soziale Plattform für die Kirche(n) als Community im deutschsprachigen Raum. Sie dient schwerpunktmäßig, aber nicht ausschließlich dem Austausch über religiöse, christliche und kirchliche Themen.

kirche.social ist Teil des Projektes LibreChurch - Gemeinschaftlich und unabhängig arbeiten. Freie Software für eine freie Kirche.
Mit diesem Projekt zeigt der LUKi e.V., wie Freie Software im kirchlichen Bereich genutzt werden kann.

Das Projekt wird vom LUKi e.V. und der Gemeinschaft der Nutzenden finanziert. Unterstütze das Projekt!